Agri-PV-Projekte als Schritt Richtung ganzheitlich nachhaltigem Ansatz
2021-10-14 12:00:00

Agri-Photovoltaik ist ein neues Schlagwort auf dem PV-Markt - und scheint ein innovativer Weg zu sein, nachhaltige Stromerzeugung mit Landwirtschaft zu kombinieren. In anderen Ländern wird der Aufbau von PV-Anlagen auf gleichzeitig landwirtschaftlich genutzten Flächen bereits recht rege umgesetzt. In Deutschland stehen bürokratische Hürden einer unkomplizierten Koppelung (noch) im Weg.

...mehr erfahren

Alpha ESS verfolgt einen ganzheitlich nachhaltigen Ansatz und sieht in der Möglichkeit, Flächen mehrfach zu nutzen, eine sinnvolle Erweiterung. Für Alpha ESS hört Nachhaltigkeit nicht bei der Herkunft des Stroms auf, sondern umfasst zum Beispiel auch die Verwendung ungefährlicher, recycelbarer Batterien, langlebiger Materialien und - um auf die Menschen hinter den Produkten zu sprechen zu kommen - eine auf einem Wertesystem beruhende Atmosphäre unter den Mitarbeitern. Teamgeist, Innovationsfreude und Verantwortungsbereitschaft sind drei Merkmale, denen sich Alpha ESS verschrieben hat und die im Team gelebt werden. Somit ist für Alpha ESS auch Teil der Berufung, sich damit auseinanderzusetzen, wie man die Stromerzeugung sinnvoll im Sinne der Nachhaltigkeit kombinieren kann. So können PV-Anlagen eben nicht nur saubere Energie generieren, sondern bei passender Gestaltung, besonders auf Freiflächen, auch einen sicheren Raum für Tiere und Pflanzen schaffen. In Zukunft können also auf Flächen, auf denen Apfelbäume zur landwirtschaftlichen Nutzung stehen, auch Solaranlagen gebaut werden. Die Agri-PV-Projekte sind hierbei für die Landwirte auch noch von monetärem Vorteil, denn sie können durch EU-Agrabeihilfen gefördert werden. Und genau das ist in Deutschland aktuell der Knackpunkt: Die deutsche Verordnung zur Umsetzung von EU-Agrabeihilfen verbietet die Kombination aus PV-Anlagen und Landwirtschaft - was allerdings wiederum dem EU-Recht widerspricht und eingeklagt werden kann. Wie so häufig muss hier Rechtssicherheit geschafft und Aufmerksamkeit auf diese Umstände gelenkt werden. 

Quelle: Müller, Moritz: Nicht richtig umgesetzt, in: Photon Magazin, Oktober 2021, S. 8 - 10.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Flexibilität oder Regulierung - ist ein Umdenken notwendig? 
2021-10-07 12:00:00

Der Strommarkt ist bereits einer der am stärksten regulierten Märkte in Deutschland. Mit der Einführung der Einbaupflicht von Kartenlesegeräten bei neuen Ladesäulen wird der Strommarkt nun mit einer weiteren Regulierung ergänzt. Ab 1. Juli 2023 müssen alle Ladestationen mit Kartenlesegeräten ausgestattet werden. Dieser Entschluss der Bundesregierung führt zu kontroversen Debatten - und es stellt sich einmal mehr die Frage: braucht es mehr Flexibilität oder Regulierung?

...mehr erfahren

Bereits im Vorfeld gab es große Kritik an dem Vorhaben. So beschrieb Kerstin Andreae, die Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), das Vorhaben als kontraproduktiv für die Entwicklung und das Vorantreiben der Elektromobilität. Aufgrund der dadurch erhöhten Kosten sei die Verpflichtung verbraucherunfreundlich und unverhältnismäßig. Der Verband stimmt mit weiteren Wirtschaftsverbänden überein, dass mobile Lösungen wie Apps oder Anbieter wie PayPal zukunftsweisender und sinnvoller sind. Für offene Bezahlsysteme werben hingegen die Kreditwirtschaft, Städte, Gemeinden und Kreise. Sie empfinden es als besonders verbraucherfreundlich, wenn an jeder Ladesäule die Möglichkeit besteht, mit der EC- oder Kreditkarte zu bezahlen, die man ohnehin im Geldbeutel dabei habe. Der Verbraucher müsse auch an Ladestationen so zahlen können, wie er es von normalen Tankstellen gewöhnt sei.

Deutlich wird in dieser Diskussion vor allem eines: Wie so oft verhindern starre Systeme die Entwicklung. Einschränkungen bzw. Vorgaben durch die Politik hemmen nicht selten Innovation und Fortschritt. Gerade beim Strommarkt birgt das Gefahren für den Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Im Fall der Einbaupflicht von Kartenlesegeräten ist das Ergebnis, dass der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland für die Branchenverbände BDEW, VDA und ZVEI so nicht mehr schnell und unbürokratisch voranzutreiben sei.

Eine bestimmte Regulierung ist im Hinblick auf die Sicherheit und den Verbraucherschutz sinnvoll, aber eine gewisse Flexibilität ist besonders für innovative Technologien ebenfalls notwendig. Aus diesem Grund setzt Alpha ESS bei seinen Speichersystemen seit Anfang an auf hohe Flexibilität - ob durch den modularen Aufbau mit langen Nachrüstzeiten oder den multifunktionalen Anwendungsoptionen für jede Kundenanforderung: Alpha ESS bietet Speicherlösungen für jeden Bedarf!

Quelle:

https://www.bdew.de/presse/presseinformationen/einbaupflicht-von-kartenlesegeraeten-bremst-die-elektromobilitaet-aus/

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Deutsche fremdeln mit E-Autos
2021-09-30 12:00:00

Die Elektromobilität nimmt weiter Fahrt auf und war auch während des Wahlkampfs hinsichtlich der möglichen Zusammenhänge mit dem Klimaschutz ein viel beachtetes Thema. Nahezu geräuschlos vorbeifahrende Autos, immer mehr Parkplätze mit Ladestationen und großzügige Kaufprämien des Staates - trotzdem ist das Verhältnis der Deutschen zu Elektroautos schwierig.

...mehr erfahren

Die Technik-Akademie Acatech hat eine Meinungsumfrage durchgeführt, deren Ergebnis überrascht: Ganze 76% der Umfrageteilnehmer ziehen nicht in Betracht, sich demnächst ein E-Auto zuzulegen. Noch mehr überrascht diese Zahl angesichts der Tatsache, dass sich die Mehrheit der Befragten durchaus bewusst ist, dass der Klimaschutz einen Wandel beim Thema Mobilität verlangt. Nur mit Elektromobilität hat dieser Wandel, wenn es nach den Umfrageteilnehmern geht, eher weniger zu tun. Die Skepsis besteht laut der Umfrage aufgrund der Anschaffungskosten (69%), der Reichweite (67%), eines gefühlten Mangels an Ladestationen (66%), langen Ladezeiten (60%) und auch Zweifeln, inwiefern die E-Mobilität wirklich umweltverträglich ist (58%). Das Gefühl, dass Autos und Mobilität überhaupt mit der wachsenden Digitalisierung nutzerunfreundlicher und auch komplexer werden, haben nicht nur ältere Bürger, sondern auch jüngere Menschen unter 30 Jahren. Zudem ist die Sorge um den Missbrauch von Daten oder Cyber-Attacken verbreitet. Gleichzeitig sehen viele Bürger auch die Vorteile der Digitalisierung: Jeweils um die 60% der Befragten empfinden es als Gewinn, dass durch die Digitalisierung Verkehrsstörungen aktueller und schneller gemeldet werden, alternative Routen und freie Parkplätze einsehbar sind und sich grundsätzlich die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.

Die Sorgen und Kritik der Nutzer müssen ernst genommen und miteinbezogen werden. Einige Punkte seien bereits optimiert, so der Acatech-Vizepräsident Thomas Weber:
„Bei der Entwicklung umweltfreundlicher Fahrzeuge sind wir technologisch viel weiter als es vielen Menschen bewusst ist. E-Autos gelten noch immer als Kurzstreckenfahrzeuge, was der Realität aufgrund größerer und leistungsfähiger Batterien längst nicht mehr entspricht.“
Dementsprechend ist die Batterietechnologie ein umso wichtigerer Punkt bei der Akzeptanz von E-Mobilität, denn neben der Frage, wie lange ein E-Auto gefahren werden kann, ist sie auch entscheidend für die Sicherheit und Umweltverträglichkeit. Letztere kann ebenfalls erhöht werden, indem die Batterie des E-Fahrzeugs mit 100% (eigenem) erneuerbarem Strom geladen wird. Um Zuhause nicht nur den Stromspeicher, sondern auch das E-Fahrzeug garantiert mit 100% erneuerbarem Strom aufladen zu können, hat Alpha ESS dieses Jahr deshalb eine eigene Wallbox eingeführt, die direkt mit dem Alpha ESS Stromspeicher kommuniziert und darüber gesteuert werden kann.

Quelle: https://t1p.de/pv-magazine-bundesbuerger-fremdeln-mit-der-elektromobilitaet 

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Weitere wichtige Schritte Richtung Energiewende – das EU-Klimapaket Fit for 55
2021-09-23 12:00:00

Die EU verstärkt Ihre Bemühungen für eine erfolgreiche Energiewende hin zu einer erneuerbaren Energieversorgung und Klimaneutralität. Mit dem Klimapaket Fit for 55 wurde nun ein weiterer Baustein dieser EU-Bemühungen ins Leben gerufen. Der Bundesverband Energiespeicher Systeme (BVES) begrüßt diese Haltung.

...mehr erfahren

So äußerst sich der Geschäftsführer des BVES, Urban Windelen:
„Das Paket Fit for 55 zeigt den Weg auf, wie die Klimaziele in Europa erreicht werden sollen. Das neue Prinzip der EU ist es Investitionen in Innovationen voranzubringen. Kohlenstoff wird bepreist und Innovationen prämiert. Fit for 55 gibt wichtige Impulse an Investoren und Industrie“.

Teil des Pakets sind unter anderem Themen wie Grüner Wasserstoff, die Überarbeitung der Richtlinien für erneuerbare Energien und die Strukturierung von Zielen für die Ladeinfrastruktur sowie die Auseinandersetzung mit dem Emmissionshandel. Diese Themen sind auch für Alpha ESS wichtig. Denn der überarbeitete Entwurf der Erneurbare Energien Richtlinie RED II sieht vor, den Anteil der erneuerbaren Energien bis 2030 auf bis zu 40 % auszubauen. Wenn es nach der EU-Kommission geht, dann wird hierbei ein besonderer Fokus auf die Stärkung eines flexiblen und sicheren Energiesystems gelegt. Hierzu sagt Urban Windelen:
„Diese Ziele sind nur durch die Integration von Energiespeichern in das Energiesystem erreichbar. Die Teilnahme von EU-Energiekommissarin Kadri Simpson bei der BVES-Energiespeicherkonferenz ESS zeigt Wirkung und hat geholfen, dass die Bedeutung von Speichern für den EU-weiten Energiemarkt endlich anerkannt wird“.

Auch die Pläne zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für die E-Mobilität hat Bedeutung für Alpha ESS. Wir arbeiten stetig an der Entwicklung unabhängiger Mobilität und haben mit der Alpha ESS Wallbox z.B. eine intelligente und sichere Ladestation zu bieten. Die EU plant bis 2030 zwei Millionen Ladestationen zu errichten. Vor allem Stadtzentren und Ballungsräume sollen dabei berücksichtigt und mit einem höheren Leistungsaufkommen versorgt werden.

Quelle: https://t1p.de/bves-eu-klimapaket-fit-for-55

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

VPPs und Cyber-Sicherheit
2021-09-16 12:00:00

Die Landschaft nachhaltiger Energieversorgung wächst und wird immer innovativer und alltagstauglicher. VPPs (Virtuelle Kraftwerke) sind ein zukunftsträchtiges Modell, um die Versorgung mit erneuerbarer Energie zu gewährleisten. Durch den Zusammenschluss von Erzeugern wie Photovoltaik- und Windkraftanlagen in Kombination mit Speichertechnologien wird die nachhaltige Stromversorgung noch wirtschaftlicher und zuverlässiger, da weniger Großerzeuger errichtet werden müssen und die Netzstabilität auf mehr Akteure verteilt wird. Allerdings sind die VPPs, die in diesem Modell als digitale Leitsysteme für die einzelnen dezentralen Anlagen agieren, durch Cyberangriffe gefährdet.

...mehr erfahren

Schon minimale Störungen in der IT und damit verbundene Ausfälle können bei einem so komplexen Netz an Anlagen weitereichende Folgen haben. Ein Angriff auf das Smart Grid des virtuellen Kraftwerks, über das die Einheiten miteinander kommunizieren, kann im schlimmsten Fall einen kompletten Zusammenbruch des Kraftwerks bedeuten. Grundsätzlich ist die Konzeption eines VPP höchst anspruchsvoll. Besonders herausfordern ist die durchgehende Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen bei solchen dezentralen Energiesystemen. Daher ist die Auseinandersetzung mit den VPPs, vor allem angesichts ihrer potentiell immensen Bedeutung für die Versorgung mit erneuerbarer Energie, dringend nötig.

Das Forschungsprojekt „SecDER“ widmet sich seit April 2021 nun genau diesen Themen 18 Monate lang. Gefördert wird es vom Bundeswirtschaftsministerium mit 2,7 Millionen Euro. Der Projektträger ist Jülich, außerdem arbeiten das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE) und für Sichere Informationstechnologie (SIT) und die Hochschule Hannover mit. Wichtig ist dem Projekt nicht nur die theoretische Auseinandersetzung, sondern auch die praktische. Hierbei bieten die Unternehmen Enertrag und ANE Raum für Tests in der Praxis.
Ergebnisse über die Erreichung einer größtmöglichen Resilienz der VPPs zu erarbeiten ist das Ziel des Projekts. Hierbei geht es nicht nur darum, dass das System Warnmeldungen aussendet, sondern so weit optimiert wird, dass es zu einem hohen Prozentsatz vor Cyber-Angriffen geschützt ist - und im schlimmsten Fall möglichst viele Störungen selbstständig beheben kann. Der Resilience Cycle mit den fünf Phasen „Prepare – Prevent – Protect – Respond – Recover“ ist hierbei maßgeblich. Zudem möchten die Forscher die gängigen IT-Systeme auf die Bedürfnisse der Energiewirtschaft anpassen.

Quelle: https://t1p.de/pv-magazine-cyber-sicherheit

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Schutz von kritischer Infrastruktur durch PV und Stromspeicher

2021-09-09 12:00:00

Im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung gewinnt die Stromversorgung als Teil der kritischen Infrastruktur immer weiter an Bedeutung. Neben den präzise aufeinander abgestimmten Lieferketten der globalen Wirtschaft sind auch Bereiche wie Verkehr, Grundversorgung und Einsatzkräfte zunehmend durch Störungen der Stromversorgung bedroht. Unabhängig davon wodurch die Störungen ausgelöst werden - Netzinstabilität, Katastrophen, Wettereinflüsse oder externe Einflussnahmen - können diese verheerende Auswirkungen haben. Als Schutzmaßnahme für diese kritische Infrastrukturen werden deshalb immer häufiger dezentrale PV-Anlagen und Stromspeicher installiert.

...mehr erfahren

Auch Österreich hat die Gefahr einer Störung der Stromversorgung für seine Einsatzkräfte erkannt und deshalb angekündigt in einem ersten Schritt 100 Dienststellen mit PV-Anlagen und Stromspeicher auszustatten. Eine eigens gestartete Initiative soll hierfür die Umsetzung des Projektes prüfen und vorbereiten. Eine Ausweitung auf 900 weitere Polizeistationen wird ebenfalls bereits bedacht, doch zunächst soll die Ausstattung nur für die ersten 100 Polizeistationen geplant werden. 

Ein großflächiger Stromausfall ist bereits heute eines der größten Sicherheitsrisikos - aber nicht nur das, denn es ist auch eines der teuersten. In Österreich würde ein 1-tägiger Stromausfall bis zu 1,5 Milliarden Euro kosten. Auch in Deutschland wäre ein bundesweiter Stromausfall ein wirtschaftlicher Großschaden. Das Hamburger Weltwirtschafts-Institut (HWWI) hat berechnet, dass ein einstündiger Stromausfall zur Mittagszeit fast 600 Millionen Euro Schaden verursachen würde. 

Die zunehmenden Herausforderungen auf die Netzstabilität durch die Energiewende sind bereits bekannt, aber auch zunehmende Großwetterereignisse und externe Gefahren erhöhen das Risiko für häufigere, großflächige oder lokale Stromausfälle. Im Gegensatz zu den drohenden Kosten eines solchen Ausfalls, ist die Vorsorge durch dezentrale Stromerzeugung und Stromspeicherung deshalb nicht nur sicherheitstechnisch, sondern auch wirtschaftlich die sinnvollere Lösung. 

Weitere Informationen zur Ankündigung des österreichischen Innenministeriums finden Sie unter: https://www.pv-magazine.de/2021/07/21/oesterreich-setzt-auf-photovoltaik-gegen-blackout-bei-polizei/

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

LUMIT - Versicherung auch im Katastrophenfall
2021-09-02 12:00:00

Die verheerenden Folgen der Unwetterkatastrophe diesen Sommer in Deutschland sind uns allen noch in Erinnerung. Als Stromspeicherhersteller ist es uns deshalb wichtiger denn je, dass unsere Kunden in solchen Fällen abgesichert sind. Bereits seit 2015 versichert unser langjähriger Partner, die Mannheimer Versicherung AG die Alpha ESS Speicher mit dem speziellen LUMIT-Baustein, der auch in Katastrophenfällen schützt. Alpha ESS war damit einer der ersten Speicherhersteller mit einer Vollkaskoversicherung. Entgegen manchen Gebäudeversicherungen, kann die LUMIT-Versicherung unabhängig vom Installationsort abgeschlossen werden. Und: Auch in Zukunft kann die Versicherung unabhängig vom Installationsort abgeschlossen werden.

...mehr erfahren

Mit LUMIT Pro speziell für Alpha ESS Speicher ist nahezu alles abgesichert: Ob Schäden durch menschliche Hand, durch Naturgefahren oder technische Störungen, aufgrund von Streiks, Unruhen oder Terror. Somit sind Sie u.a. versichert bei:

  • Überschwemmung
  • Schneedruck
  • Frost
  • Sturm und Hagel
  • Feuer oder Blitzschlag
  • Erdbeben

Außerdem schließt LUMIT die mögliche Lücke zwischen der aktuellen Restschuld und dem Wiederbeschaffungswert, sofern die Anlage finanziert ist und nach einem Schaden nicht mehr aufgebaut werden kann. Auch zusätzliche Kosten, wie z.B. Schadensuchkosten, Maurer- und Stemmarbeitskosten oder Bergungskosten übernimmt die Versicherung bis 50.000 Euro.

LUMIT geht sogar über übliche Standards hinaus und ersetzt Ihnen bis zu 5.000 Euro, sollten Sie wegen eines Schadensfalls Ihren Urlaub abbrechen müssen.

Für Alpha ESS hat Sicherheit und Service oberste Priorität. Wir sind unseren Kunden ein starker Partner an der Seite, in jeder Situation. Die LUMIT-Versicherung ist deshalb die richtige Entscheidung, um in Fällen wie den schlimmen Überschwemmungen auf der sicheren Seite zu sein.

Hinweis: Die LUMIT-Versicherung ist Produkt-Bestandteil der Alpha ESS Anschlussgarantie für die Batterie-Leistungsgarantie.

Weitere Informationen zum Versicherungsumfang finden Sie unter: https://www.alpha-ess.de/images/downloads/Printmaterial/LU_415_1220_AlphaESS.pdf.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Speicher reduzieren Lastspitzen im Stromnetz 
2021-08-26 12:00:00

Speicher nehmen eine immer wichtigere Rolle auf dem PV-Markt ein. Denn die Zahl von Photovoltaik-Anlagen ist merklich gestiegen, ebenso der Strombedarf der Haushalte. Ein Grund für diese Entwicklung ist u.a. die wachsende Elektrifizierung von Wärme und Mobilität. Durch die sinnvolle Nutzung von Speichern kann Energieangebot und -nachfrage aber problemlos in Einklang gebracht werden.

...mehr erfahren

EuPD Research stellt fest, dass die Anzahl neu installierter Photovoltaik-Anlagen nach der EEG-Novellierung deutlich gewachsen sei. Paradebeispiel sei hierfür die Zunahme bei Anlagen zwischen 10 und 15 Kilowatt - im Vorjahresvergleich stiegen diese im Januar und Februar um jeweils etwa 200 Prozent und im März um mehr als 500 Prozent! Gleichzeitig nimmt der Strombedarf zu, wobei nun immer mehr auf Strom anstelle von Gas, Benzin oder Diesel gesetzt wird. In diesem Zusammenhang ist mit einem weiteren Anstieg des Strombedarfs zu rechnen. Bei einem durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt soll sich der Bedarf laut Berechnungen sogar verdreifachen. Das könnte zu Problemen führen, denn während eine Photovoltaik-Anlage im Sommerhalbjahr zur Mittagszeit die höchste Stromerzeugung bietet, ist der Bedarf z.B. bei Berufspendlern vor allem am Abend oder nachts (zum Aufladen des Elektrofahrzeugs) vorhanden.

Die Lösung sind intelligent gesteuerte Speichersysteme. „Im Ergebnis vermindert der Einsatz des Speichers den Strombezug auf null und reduziert je nach Fahrweise die maximale Einspeiseleistung der Photovoltaik-Anlage deutlich“, sagen die Analysten von EuPD Research. Ohne Speicher fehle aber der Ausgleich zwischen Einspeisung und Netzbezug – das steht nach Betrachtung einer Jahresanalyse fest.

Quelle: https://t1p.de/pv-magazine-speicher-verringern-lastspitzen

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Vollversorgung nur mit erneuerbarer Energie? Möglich wäre es!
2021-08-19 12:00:00

Für viele umweltbewusste Menschen klingt das nach einem Traum: Eine Versorgung rein aus erneuerbarer Energie. Für noch mehr Menschen klingt es aber vor allem nach einem unrealistischen Wunschdenken. Aber: Weit gefehlt! Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) hat nämlich in seiner neuesten Studie zwei Szenarien entwickelt, die beweisen, dass das Ziel von 100%iger, erneuerbarer Energieversorgung umsetzbar ist.

...mehr erfahren

100% erneuerbare Energieversorgung in Deutschland ist demnach bereits in 10 bis 15 Jahren technisch möglich und ökonomisch effizient. Dafür müsste aber schnell umgedacht und der Netzausbau vorangetrieben werden. Besonders die Windkraft- und Photovoltaikanlagen müssten hierfür stark ausgebaut werden. Dann steht auch dem Erreichen der deutschen bzw. europäischen Klimaschutzziele nichts mehr im Weg.

Im Fall des ersten Szenarios handelt es sich um ein desintegriertes. Dies repräsentiert etwa den aktuellen Planungsprozess des Netzentwicklungsplans. Es wurden nur die Erzeugungstechnologien sowie Speichertechnologien gesetzt. Im zweiten Fall hingegen, einem integrierten Szenario, betrachtete man die Investitionen in den Netzausbau und in die Erzeugungs- und Speicherkapazitäten gemeinsam. Bei beiden konnten die Forscher eine Komplettversorgung mit erneuerbaren Energien auf Stundenbasis berechnen.
Wichtig ist in beiden Fällen für eine gesicherte Versorgung, dass ein Verbundsystem mit den Nachbarländern auf verlässlicher Basis geschaffen wird. So können sich die Länder gegenseitig unterstützen.

Bei einer Vollversorgung ausschließlich durch erneuerbare Energie ist davon auszugehen, dass die Stromnachfrage durch die Elektrifizierung von Wärme- und Verkehrssektor stark steigen wird, der gesamte Energieverbrauch aber stark sinken würde.

Quellen: https://t1p.de/pv-magazine-diw-100-prozent-erneuerbare-energieversorgung und https://t1p.de/diw-publikationen-21-29-1

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Steigerung der Spitzenlast im Stromnetz durch Elektroautos kann begrenzt werden 2021-08-12 12:00:00

In Deutschland sind aktuell 200.00 Elektroautos auf den Straßen unterwegs. Sobald die Zahl auf ca. 3 Millionen Elektroautos gestiegen ist, müsste laut McKinsey die Strominfrastruktur großflächig auch an Wohngebieten nachgerüstet werden. Verhindern könnte man dies laut der aktuellen Modellrechnung aber durch intelligente Energiesysteme.

...mehr erfahren

Die Beraterfirma McKinsey äußert sich hierzu in einer neuen Studie. Sobald die Zahl auf ca. 3 Millionen Elektroautos gestiegen ist, müssen Verteilernetztrafos an Wohngebieten nachgerüstet werden, sollten die Bemühungen für intelligentes Laden gescheut werden. Laut McKinsey wäre dieser Zeitpunkt schon in vier Jahren erreicht, bis 2030 müssten wohl Investitionen im Rahmen von bis zu 5 Milliarden Euro getätigt werden. Um dieser Summe zu entgehen, rät McKinsey dazu, dass Regulatoren, Netzbetreiber und Anbieter von Ladedienstleistungen sich zusammenschließen, um Instrumente in den Markt einzuführen, die das intelligente, netzschonende Laden ermöglichen. Nötig hierfür sind eine zeitabhängige Preisstruktur, die Möglichkeit das Fahrzeug in das Netz einspeisen zu lassen oder auch die Genehmigungsprozesse für extrem schnelle DC-Ladepunkte zu vereinfachen.

Für die Modellrechnung haben die Analysten von McKinsey die unterschiedlichen Fahrzeugsegmente – Pkw, Lkw und Busse – den Erwartungen entsprechend an den verschiedenen Mittelspannungsverteilern platziert. Dies wurde durch Annahmen zu Schnellladefähigkeit und Ort der Ladung überlagert. So würde in Ein- oder Mehrfamilienhäusern 40 Prozent und bei Fuhrparkbetreibern von Bussen oder Speditionsunternehmen 30 Prozent der Ladeleistung verbraucht. Am Arbeitsplatz kämen weitere 14 Prozent, an den Schnellladesäulen an den Autobahnen noch 11 Prozent hinzu. Außerdem fünf Prozent bei Ladesäulen an Supermärkten und anderen öffentlichen Parkplätzen. Diese Annahmen wurden anschließend mit den dazugehörigen Ladezeiten überlagert, was eine Spitzenlaststeigerung von sieben Gigawatt ergab (ohne jegliche Optimierung der Ladesäulen). Insbesondere in den Wintermonaten von 18 bis 20 Uhr, wenn die höchste Spitzenlast von üblicherweise mehr als 27 Gigawatt zu erwarten wäre, macht sich das dann massiv bemerkbar.

Knapp die Hälfte aller Fahrzeuge werden aber zu Hause geladen - die Ladezeit könnte man also mit intelligenten Wallboxen auf den Zeitraum zwischen 22 und 4 Uhr verteilen. Das Ergebnis: Eine Minderung der Spitzenlaststeigerung durch das Laden der Elektrofahrzeuge um ganze 80 Prozent!

Quelle: https://t1p.de/pv-magazine-Spitzenlast-durch-Elektroautos

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

PV-Erzeugungskosten sinken – die Energiewende wird wirtschaftlich 2021-08-05 12:00:00

Nicht selten fällt bei der angestrebten Energiewende das Argument, dass nachhaltiger Strom in der Erzeugung teurer ist. PV-Anlagen haben konventionellen Energieträgern aber schon einige Zeit lang Konkurrenz gemacht. Im ersten Halbjahr 2021 haben Analysten nun festgestellt, dass PV-Anlagen in jeder Hinsicht günstiger sind als Kohlekraftwerke.

...mehr erfahren

PV-Anlagen standen hinsichtlich ihrer Betriebskosten Kohlekraftwerken in nichts zurück, sie waren sogar günstiger – wenn es sich um Neubauten handelte. Bei bereits betriebenen Anlagen waren Kohlekraftwerke bisher meist jedoch noch etwas günstiger. In 2021, so die Analyse des Fraunhofer ISE, Irena und auch BloombergNEF, hat die Photovoltaik einen neuen Meilenstein erreicht und auch bestehende PV-Anlagen sind nun günstiger im Unterhalt als im Betrieb befindliche Kohlekraftwerke. Diese Studie bezieht sich auf Kraftwerke in China, Indien und großen Teilen Europas. Die globalen Stromgestehungskosten für Photovoltaik sind nun auf 4,8 US-Dollarcent pro Kilowattstunde gesunken. Steigende Modulpreise und Rohstoffkosten haben sich bislang wenig auf die Stromgestehungskosten ausgewirkt.

Beachtlich ist das auch deshalb, weil die Nachfrage nach Rohstoffen, die für den Bau von PV-Anlagen nötig sind, und damit auch deren Preis weiter angestiegen ist. Der Preis für Polysilizium etwa hat sich seit Mai 2020 verdreifacht. In China und Indien verzeichnete man in der zweiten Hälfte von 2020 einen Anstieg der Modulpreise um 7 bzw. 10 Prozent. Bisher hat sich diese Kostenerhöhung aber noch nicht signifikant auf die Stromgestehungskosten ausgewirkt. Sollten die Preise für Module jedoch weiter ansteigen, könnte es tatsächlich zum ersten Mal seit Jahrzehnten sein, dass neu gebaute erneuerbare Energie vorübergehend teurer wird.

Denn: Bisher sind die Kosten konstant gesunken. In Europa etwa nahmen die Stromgestehungskosten für große Photovoltaik-Anlagen seit 2014 durchschnittlich um 78% ab. Neben den reinen Rohstoffpreisen wirken sich besonders technische Innovationen und optimierte Produktionsprozesse auf den Modulpreis aus. Insgesamt waren die Betriebskosten dadurch deutlich niedriger als die typischen Betriebskosten für Kohle- und Gaskraftwerke. Auch aufgrund der seit 2018 in der EU bestehenden, sich erhöhenden CO2-Preise ist deshalb eine Umkehr des Preisvorteils bei PV-Anlagen nicht zu erwarten.

Quelle: https://t1p.de/pv-magazine-photovoltaikkosten-sinken

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Solarpflicht in Bayern? 2021-07-29 12:00:00

Die Verpflichtung, PV-Anlagen zu integrieren, besteht für neugebaute Privathäuser bereits u.a. in der Stadt Waiblingen (schon seit 2006) und in Tübingen (seit 2018). In Hamburg, Bremen und Bremerhaven wurde eine solche Pflicht bei Neubauten ab 2023 und bei Dachsanierungen ab 2025 verabschiedet. Bayern prüft diese Möglichkeit noch. Zu langsam geht das alles – finden etwa der Solarverband Bayern, der gemeinsam mit der DGS, dem Umweltinstitut München und dem BUND nun eine Petition mit 10.000 Unterschriften an die Staatskanzlei überreichte. Für neue Gewerbebetriebe in Bayern gilt zwar bereits seit Anfang 2021 eine Pflicht zum Bau einer Solaranlage – das sei aber nur die Spitze des Eisbergs.

...mehr erfahren

Die Forderung lautet: die Ausbauziele für die Solarenergie im Freistaat müssen nach oben geschraubt und die Kommunen bei der Wärmewende unterstützt werden. Die Verbände und Organisationen sprechen sich sogar für eine Solarpflicht aus. Diese sollte unverzüglich für private und gewerbliche Neubauten eingeführt werden, so die Petitionszeichner. Da in Bayern bis 2030 mindestens 56 Gigawatt Photovoltaik und 20 Gigawatt Solarthermie installiert sein müssen, mache das nur Sinn.

Da eine Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes jedoch bedenken äußert, dass die Solarnutzung für Hausbesitzer nicht immer wirtschaftlich zumutbar ist, wird eine Nutzungs- und Katasterpflicht vorgeschlagen. Die Verpflichteten könnten sich dabei entscheiden, eine Solaranlage selbst zu installieren oder ihre Dachfläche in ein Verpachtungskataster einzutragen, damit sie für Bau und Betrieb einer Anlage von Dritten gepachtet werden kann. Damit müssten Hausbesitzer nicht zwingend unrentable PV-Anlagen installieren.

Übrigens: Auch auf Bundesebene geht es dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) nicht schnell genug. Die Chancen sind sehr hoch, dass es nach der Bundestagswahl 2021 zu einem bundesweit einheitlichen Gesetz kommen wird, um den aktuellen Flickenteppich zu verhindern oder abzulösen.

Quelle: https://t1p.de/pv-magazin-solarpflicht

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Grafik: EUPD Research via pv-magazin

Pressemeldung: Alpha ESS verdoppelt Speicherabsatz in 2020 2021-07-23 12:00:00

Trotz der Herausforderung durch Corona war 2020 das erfolgreichste Unternehmensjahr seit der Firmengründung. Im Vergleich zu 2019 stieg die Zahl der von Alpha ESS installierten Energiespeichersysteme weltweit um 102% und verdoppelte sich damit innerhalb nur eines Jahres. Das Wachstum übertraf die eigenen Prognosen um über 54%. Allein in Deutschland stieg die Anzahl installierter Alpha ESS Stromspeicher gegenüber 2019 um 120%. Der Marktanteil von Alpha ESS stieg in Deutschland dadurch auf über 4% und erreichte Platz 7 der größten Speicheranbieter – im Vergleich zu Platz 8 in 2019. Die mittlere Speicherkapazität wuchs auch 2020 und lag in Deutschland durchschnittlich bei 9,3 kWh pro Installation, bei Gewerbeanwendungen bei 45 kWh. Weltweit hat Alpha ESS im Jahr 2020 ca. 250 MWh Lithium-Ionen-Speicherkapazität installiert. Laut dem IHS Markit Residential Energy Storage Index liegt Alpha ESS damit unter den TOP5 der größten Heimspeicheranbieter weltweit.

...mehr erfahren

Alpha ESS intensiviert weltweite Projektarbeit

2020 war für Alpha ESS auch ein Jahr wichtiger Projekte. In Australien wurde der Konzern erstmals Partner bei einem großen VPP-Projekt (Virtuelle Kraftwerkslösung). Virtuelle Kraftwerke verbinden dezentrale Erzeugungs- und Speicheranlagen zu größeren Einheiten und können so das Energiesystem ohne zusätzliche Großanlagen entlasten. Die dort gesammelten Erfahrungen und Erkenntnisse dienen deshalb auch als Grundlage für ähnliche Projekte in anderen Ländern. Im gleichen Jahr startete auch die Beteiligung von Alpha ESS als Partner an 13 Mikronetz-Projekten in Myanmar, durch die abgelegene Dörfer an eine sichere Stromversorgung angeschlossen wurden. In Myanmar lebten bisher 2/3 der Bevölkerung ohne Stromversorgung, weshalb die dortige Regierung das von der Weltbank mit 400 Millionen USD geförderte, größte Elektrifizierungsprojekt der Welt aufgelegt hat – das „Rural electrification project“. Auf der „TheSmarterE Europe“ wurde diese Beteiligung von Alpha ESS mit dem „TheSmarterE Outstanding Projects Finalist“ anerkannt.

Innovation als Wachstumsmotor

Der starke Unternehmensfokus auf die Forschung und Entwicklung neuer Speicherlösungen wurde auch im Jahr 2020 fortgeführt und unter anderem durch die international renommierte Auszeichnung als „Global Cleantech 100-Unternehmen“ (2020) bestätigt. Die Global Cleantech Liste kombiniert die Forschungsdaten der Cleantech Group mit qualitativen Beurteilungen aus Nominierungen und Erkenntnissen eines 91-köpfigen Expertengremiums aus führenden Investoren und Führungskräften von Unternehmen und Industrieunternehmen, die im Bereich Technologie- und Innovations-Scouting tätig sind. Die Auszeichnung unterstreicht den nachhaltigen Ansatz und die Innovationskraft des Unternehmens.

Starkes Wachstum für 2021 erwartet

Die aktuellen Prognosen für 2021 deuten auf weiteres starkes Wachstum von Alpha ESS hin. Weltweit geht der Konzern von einem Absatzplus von +50% bei Stromspeichern und einer neu installierten Kapazität von 460 MWh aus. Auf dem deutschen Markt allein wird bei Stromspeichern ein Absatzplus von +60% erwartet. Alpha ESS wird damit in Deutschland voraussichtlich auch 2021 wieder schneller als der Gesamtmarkt wachsen. Eine Voraussetzung dieses starken Wachstums ist, dass Alpha ESS als Komplettanbieter modulare Speicherlösungen für sämtliche Anforderungen aus eigener Hand bietet – von Heimspeicher, über Gewerbespeicher, bis Industriespeicher. Die Speicherlösungen reichen dabei von 3 kW – 500 kW Leistung sowie 2,75 kWh – 2 MWh Speicherkapazität und können jeweils individuell anhand der Kundenwünsche dimensioniert werden. Zusätzlich wird das Produktangebot auch um sinnvolle Zusatzkomponenten ergänzt. Weil Stromspeicher immer häufiger mit E-Ladestationen kombiniert werden, hat Alpha ESS im Jahr 2021 nun beispielweise die erste eigene Wallbox auf den deutschen Markt gebracht.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Grafik: EUPD Research via pv-magazin

Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) 2021 neu gefasst 2021-07-15 12:00:00

Ende Juni hat der Bundestag endlich in der nun verabschiedeten Version des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) die Doppelbelastung von Speichern nahezu abgeschafft. Damit verbunden sind auch Änderungen im EEG. So entfällt fast gänzlich der Nachteil, dass doppelt Steuern, Umlagen und Abgaben gezahlt werden müssen. Außerdem ermöglicht die Neuregelung, dass Energiespeicher aktiv für das nationale Energiesystem eingesetzt werden können.

...mehr erfahren

Speicher, die bisher nur auf die Eigenversorgung beschränkt waren, werden von diesem „Single-Use“ gelöst. Somit ist es nun den über 350.000 PV-Heimspeicher und Großspeicher erlaubt, mehrere Dienstleistungen anzubieten und auch marktlich aktiv zu sein.

Urban Windelen (BVES Bundesgeschäftsführer) freut sich:
„Jetzt werden Speicher endlich aktiviert! Bei letzter Gelegenheit in dieser Legislatur öffnet sich nun doch noch die Tür für einen systemischen Einsatz sowie den effizienten Multi-Use von Energiespeichern – für ein sicheres, nachhaltiges und kosteneffizientes Energiesystem“.

Auch die bisher vorherrschenden bürokratischen Hürden für das Messkonzept von Multi-Use Speichern sind nun augenfällig gesunken. Das eigentlich geplante Vermarktungsverbot findet keinen Eingang in die Novelle - somit können auch Großspeicher nun mehrere Dienstleistungen anbieten, selbst wenn ihr Bau in Zusammenhang mit einem Zuschlag aus einer Ausschreibung erfolgte. Diese Großspeicher wären dann ein wichtiger Teil für die Optimierung der Stromnetze.

 Mehr unter:

https://t1p.de/pv-magazine-EnWG-Novelle-aktiviert

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Grafik: EUPD Research via pv-magazin

Die Alpha ESS Wallbox ist ab sofort verfügbar! 2021-07-08 12:00:00

Bei dem neuesten Produkt von Alpha ESS handelt es sich um eine robuste Wallbox für den Innen- und Außenbereich. Dank eines durchdachten Konzepts kann die Wallbox wegen ihrer kompakten Bauweise auch dort montiert werden, wo nur wenig Platz ist. Und sie ist neben ihrer Robustheit auch noch mit ihrem eleganten Design schön anzusehen.

...mehr erfahren

Und auch inhaltlich ist die Wallbox von Alpha ESS von höchster Qualität:
- Max. 11kW Ladeleistung
- Alpha Monitoring Ready
- Intelligente Ladesteuerung
- Moderner Zugangsschutz (RFID)

Die Wallbox von Alpha ESS ist sicher, schnell und benutzerfreundlich. Weil sie mit einem fixem Typ 2-Ladekabel (7 m) über RFID verfügt, bietet sie umfangreiche Sicherheitsfunktionen inklusive Gleichstromfehlerstromschutz. Weitere Sicherheits-Features sind zum Beispiel ein integrierter DC-Fehlerstromsensor (Gleichstromfehlerschutz), dank dessen bei der Installation der Ladestation nur mehr ein vorgelagerter, externer FI Typ A notwendig ist, jedoch kein kostspieliger FI Typ B. Darüber hinaus verfügt die Wallbox über Schutzeinrichtungen gegen Überstrom, Erdschluss, Spannungsspitzen, Über- und Unterspannung, Über- und Unterfrequenz sowie Über- und Untertemperatur. Außerdem bietet die Wallbox Schnittstellen für Updates und eine Alpha Monitoring-Anbindung.

Und was bedeutet die Alpha ESS Wallbox konkret für Ihren Alltag? Mit ihr laden Sie Ihr Elektroauto bis zu 5 Mal schneller als an einer normalen Haushaltssteckdose auf. Somit ist die maximale Reichweite Ihres Elektroautos innerhalb weniger Stunden wieder verfügbar. So profitieren Sie mit Ihrem E-Fahrzeug von einem komfortablen und reibungslosen Alltag ohne Einschränkungen.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS auf der SNEC 2021 in Shanghai 2021-07-01 12:00:00

Vom 3. bis 5. Juni 2021 fand im Shanghai New International Expo Center die 15. SNEC International Photovoltaic and Smart Energy Exhibition statt. Während der dreitägigen Ausstellung waren der Andrang und die Begeisterung der Besucher am Stand von Alpha ESS ungebrochen. Als neues Maskottchen von Alpha ESS wurde Alpha Kitty zum Mittelpunkt des Publikums.

Das Maskottchen war jedoch nicht die einzige Attraktion. Industrie und Medien waren vom Auftritt von Alpha ESS begeistert, v. a. von der umfangreichen Produktpalette, der aktuellen Produktentwicklungsberichte, der Anerkennung durch die Behörden und den informativen Einblicken in das Unternehmen.

...mehr erfahren

Erste Alpha ESS "Energy Storage Round Table Conference"

Während der Ausstellung lud Alpha ESS sechs bekannte Experten der Branche zum Gespräch an den runden Tisch ein. Herr Fulong ZHANG, Präsident von International Energy Network (IN-EN.com), Herr Feng YU, Vorsitzender von Higee Energy, Herr Xiaobo FAN, General Manager von Sinexcel Electric Energy Storage Micro-grid Division, Herr Ge ZHU, Gründer und Chefredakteur von PV Box/Energy Box, Dr. Youmin RONG, IHS Markit Chief Analyst of Battery and Energy Storage und Yu LIAO, Vice President von Alpha ESS und Vorstand des Alpha ESS Research Institute.

Die sechs Experten teilten ihre jeweiligen Perspektiven über die Zukunft der Energiespeicherung und diskutierten den Wandel zu einer neuen Energieindustrie sowie ihre Vorstellungen über die potentiellen Anwendungsszenarien der Energiespeicherung, um CO2-Neutralität zu erreichen.

Zertifizierung in den USA

Als einer der größten Energiespeichermärkte weltweit hat Nordamerika einen extrem hohen Anspruch an die Qualität von Wechselrichtern und Batterien sowie an die Sicherheit und Konformität des gesamten Energiespeichersystems. Die für ihre Strenge bekannte Zertifizierung für Nordamerika (UL9540) ist eine der maßgeblichen Sicherheitszertifizierungen weltweit. Sie ist auf dem nordamerikanischen Markt und sogar auf dem globalen Markt hoch anerkannt.

UL1973 ist der Sicherheitsstandard für Energiespeicherbatterien in Nordamerika, der strenger ist als der internationale Standard IEC 62619. Der Geltungsbereich der Norm UL1973 deckt alle Arten von Batterien ab, die in Energiespeichersystemen, in der Photovoltaik, in der Windenergie, in der Notstromversorgung und in Telekommunikations-Basisstationen eingesetzt werden, und umfasst die strukturelle Bewertung und die Testbewertung von Energiespeichersystemen. 

Eben diese Zertifizierungen (UL9540) und (UL1973) wurden nun von SGS und TüV Rheinland an Alpha ESS erteilt. Die Übergabe der Zertifikate erfolgte direkt auf der SNEC 2021. Dr. Dong Lin, Vizepräsident von Alpha ESS, unterstrich die Bedeutung der Zertifizierung für die Qualität der Alpha ESS Produkte: Mit der Anerkennung von TÜV Rheinland und SGS wird "Alpha-made" weiterhin versuchen, der beste Anbieter von Energiespeichersystemen in der Branche zu sein!

Produktentwicklung

Während der Messe gab Alpha ESS auch erste Einblicke in die Entwicklung neuer Produkte, um die bestehende Produktpalette zu erweitern und die bestehenden Lösungen an die individuellen Anforderungen einzelner Märkte zu lokalisieren. Neil WANG, Produktdirektor von Alpha ESS Global, und Josh DENG, internationaler Vertriebsdirektor von Alpha ESS, waren Gastgeber der Konferenz zur Einführung neuer Produkte während der Messe und teilten Details einer neuen 1500-V-Energiespeicherlösung und neuer Heimspeicherlösungen.

SNEC-Top-Ten-Highlights

Am 5. Juni, bei der SNEC Top Ten Highlights Award Ceremony, gewann das "Ghana 1MW, 2.5MWh Micro-grid Project" von Alpha ESS den SNEC Top Ten Highlights Megawatt Emerald Award.

Die Ghana Commercial Bank und die umliegenden Projektstandorte, die zusammen 1,14 MW Photovoltaik installiert haben, wurden dabei mit Alpha ESS-Energiespeichersystemen ausgestattet. Aufgrund des instabilen Stromnetzes und gelegentlichen Starkwetterereignissen war die öffentliche Stromversorgung nicht verlässlich. Die Alpha ESS Speichersysteme unterstützen nun im On- und Off-Grid-Modus, sodass eine sichere Stromversorgung sichergestellt werden kann. Gleichzeitig reduzieren diese die Verbrennung von klimaschädlicher Kohle und unterstützen Ghana beim erreichen der wichtigen Umwelt- und Naturschutzziele.

Die SNEC fand kurz nach der SEC in Sydney statt und stellte den Auftakt der Messebeteiligung 2021 dar. Nach der erzwungenen Pause 2020, freut sich das Alpha Team über die Rückkehr zur Normalität und auch bereits auf die SNEC 2022!

Redakteur:
Michael Steininger-Yang

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Grafik: EUPD Research via pv-magazin

Der neue EuPD Research Marktbericht liegt vor 2021-06-17 12:00:00

EuPD Research hat seinen jährlichen Marktbericht veröffentlicht und dieser hält erfreuliche Nachrichten bereit, denn der Speichermarkt ist erneut gewachsen. Die Speichermarktgröße ist um 106.000 neue Speicher gestiegen. Das bedeutet ein Wachstum von 63% in Deutschland. Alpha ESS hat seinen Marktanteil laut EuPD Research gesteigert und zwar von 3 auf 4,4%.

...mehr erfahren

Grafik: EUPD Research via pv-magazin

Im Vergleich: 2019 gab es einen Zuwachs von 65.000 neuen Speichern, Nachrüstungen bei bestehenden Photovoltaik-Anlagen inklusive. Für 2021 werden weitere 150.000 Neuinstallationen erwartet, was ein Wachstum von 42 % bedeuten würde.

Man kann einen starken Anstieg bei den privaten PV-Anlagen verzeichnen, was auch den Heimspeichermarkt in Deutschland größer werden lässt. Begünstigt wird diese Entwicklung durch die Erhöhung der Bagatellgrenze für die Belastung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs mit der EEG-Umlage von 2021 von 10 auf 30 Kilowatt. Laut EuPD Research treibt das den Markt für kleine Photovoltaik-Dachanlagen an. Dieser Trend wird sich nach Meinung von EuPD Research fortsetzen. Laut Schätzung wird es bei Photovoltaik-Anlagen zwischen 10 und 30 Kilowatt Leistung eine neu installierte Leistung von 600 Megawatt in diesem Jahr geben. Dabei wird auch auch eine leichte Zunahme bei den Nachrüstungen bestehender Photovoltaik-Anlagen mit einem Heimspeicher geben.

Quellen: https://t1p.de/pv-magazin-marktbericht2021-eupd-research und https://t1p.de/pv-magazin-marktbericht-2020-eupd-research

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS stellt auf der Smart Energy Conference & Exhibition (SEC) 2021 ein Partnerprogramm und Neuheiten für Australien vor  2021-05-27 12:00:00

Zwei Tage lang, vom 12. bis 13. Mai 2021, konnte in Australien nach langer Coronapause wieder eine Messe mit Publikum stattfinden: die Smart Energy Conference & Exhibition (SEC). Die SEC in Sydney ist Australiens wichtigste PV- und Speichermesse des Jahres. Als einer von 2 Titanium Partnern war Alpha ESS Teil des Partnerprogramms und intensiv in Vorträge und Events eingebunden. Alpha ESS stellte dabei für den australischen Markt neue Energiespeicherlösungen sowie das „Alpha Installer Network“-Programm (AIN) vor.

...mehr erfahren

Dr. Dong Lin, Vizepräsident von Alpha ESS, hat auf der Smart Energy Conference außerdem einen viel beachteten Vortrag zum Thema „Global Industry Perspective: Market and Price Forecasts“ gehalten. Hier wies er darauf hin, dass heute der wichtigste Faktor bei der Energiespeicherung die Rentabilität ist. Er prognostiziert, dass virtuelle Kraftwerkslösungen (VPP) oder andere community energy solutions die Amortisationszeit verkürzen werden.

Eine wichtige Ankündigung während der Messeteilnahme war auch die Einführung des „Alpha Installer Network“-Programms (AIN). Seit Beginn setzt Alpha ESS auch in Australien auf starke Partnerschaften mit lokalen Fachpartnern. Um diese Partner zukünftig noch besser unterstützen zu können, hat Alpha ESS in Australien deshalb ein neues Installateur-Netzwerk für diejenigen Fachpartner organisiert, die außergewöhnliche Kundenerfahrungen mit Alpha-Produkten liefern. Zentrales Element des Netzwerks ist es Installateure schneller mit Aufträgen zu verbinden. Dies soll die Effizienz und den Kundenservice deutlich verbessern.

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Nachhaltiger Betrieb von Klimaanlagen durch Stromspeicher 2021-05-27 12:00:00

Im Alpha ESS Standort Australien sind Klimaanlagen fester Bestandteil jedes Haushalts. Der Klimawandel sorgt dafür, dass auch in Deutschland die Temperaturen steigen und Klimaanlagen immer stärker gefragt sind. EuPD Research rechnet deshalb bis zum Jahr 2030 mit einer Zunahme auf 2,1 Millionen Klimaanlagen in Ein- und Zweifamilienhäusern. Wenn sich diese Erwartung erfüllt, gäbe es eine zusätzliche Stromnachfrage von 1,1 Terawattstunden.

...mehr erfahren

Der Betrieb von Klimaanlagen wird durch die Kombination von PV-Anlagen und Speichern nachhaltig. Diese Verbindung birgt ökologische wie ökonomische Vorteile. So deckt die Energieerzeugung durch die PV-Anlage den Bedarf, den die Klimaanlage zur Ausschöpfung ihrer Kühlfunktion braucht. Es besteht also die Möglichkeit, den Eigenbedarf zu erhöhen bei gleichzeitiger Vermeidung von partiellen Lastspitzen.

Der Strombedarf eines privaten Haushalts gestaltet sich im Normalfall recht unabhängig von den Außentemperaturen. Ist allerdings eine Klimaanlage installiert, kann eine punktuelle, deutliche Steigerung des Bedarfs in den heißen Monaten auftreten. Durch ein intelligentes Speichersystem können Photovoltaikanlagen den nötigen Strom für die Klimaanlage bereitstellen. Somit können diese nahezu kostenfrei, durch selbst erzeugte (womöglich sonst ungenutzte) Energie betrieben und der Eigenverbrauch damit sinnvoll erhöht werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der selbst erzeugte Strom ist nicht nur günstiger, sondern es lässt sich, wie bereits angemerkt, auch die Belastung des Stromnetzes - sowohl was Bezug als auch Einspeisung des Überschussstroms betrifft - reduzieren, da die Verknüpfung von Photovoltaik- und Klimaanlage partielle Lastspitzen an Sonnentagen vermeidet.

Australien und Deutschland sind für Alpha ESS die zwei größten Märkte. Es ist ein Vorteil, dass Alpha ESS auf dem australischen Markt bereits mehrjährige Erfahrung mit der Kombination von PV-Anlagen und Speichern mit Klimaanlagen sammeln konnte. So ist Alpha ESS für den aufkommenden Bedarf an Klimaanlagen in Deutschland und den nachhaltigen Betrieb von diesen ein kompetenter Partner.

Quelle: https://t1p.de/pv-magazin-eupd-klimaanlagen

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Die Alpha Cloud - Sorgenfreies Online-Monitoring 2021-05-20 12:00:00

Alpha ESS bietet mit der Alpha Cloud ein kostenloses Onlineportal & App, welche die Echtzeit-Überwachung der von der PV-Anlage erzeugten Leistung, dem Verbrauch, dem Ladezustand der Batterie sowie der Einspeisung in das Stromnetz bzw. dem Bezug vom Stromnetz ermöglicht.

...mehr erfahren

So haben Sie immer den Überblick über Ihr Energiespeichersystem - ob daheim am PC und Laptop oder unterwegs auf dem Handy.

Die Alpha Cloud bietet unter anderem eine ferngesteuerte Störungsdiagnose, die eine frühzeitige Warnung über mögliche Abweichungen im Normalbetrieb meldet. So kann eine schnelle Problemlösung gefunden werden. Zudem bietet Alpha ESS professionellen Technik-Support durch Alpha-Techniker.

Das 24-Stunden Überwachungssystem verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit Anzeige des Ertrags in Echtzeit. Über die Fernsteuerung können die Kunden Einstellungen zur Ertragsmaximierung vornehmen.

Weitere Vorteile:
- Individuelle Einstellung der Lade- und Entladesteuerung sowie AUX-Kontakte
- Anzeige sämtlicher Systemdaten in Echtzeit: Erzeugung, Verbrauch und Batterieladung /-entladung
- Online-Archivierung aller Daten (monatlich/jährlich/seit der Installation) inkl. bequemer Exportierung in verschiedene Dateiformate (PDF, Excel, CSV)

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

White Paper on Energy Storage Industry Research 2021 der CNESA: Alpha ESS hat es unter die Top 5 geschafft 2021-05-06 12:00:00

Die CNESA (China Energy Storage Alliance) hat ihr „White Paper on Energy Storage Industry Research 2021” veröffentlicht. Alpha ESS findet sich unter den 5 besten Unternehmen wieder. Das ist eine weitere Anerkennung der Arbeit von Alpha ESS.

...mehr erfahren

Im Ranking der Firmen, die die Verschiffung von elektro-chemischen Energiespeichern nach Übersee bewerkstelligen, belegt Alpha ESS den vierten Platz. Dieses Ergebnis untermalt, dass Alpha ESS sich einen soliden Platz auf dem Markt gesichert hat. Den Fokus auf eine globale Ausrichtung hat Alpha ESS  von Beginn an gelegt und seitdem konsequent verfolgt. Das Unternehmensziel, saubere Energie für alle auf der Welt zu ermöglichen, ist  seit der Gründung der eigene Anspruch des Unternehmens. So wurden Tochtergesellschaften in Australien, Singapur, Japan, Korea, Italien, UK und natürlich Deutschland gegründet. Das Unternehmen expandiert mittlerweile in 60+ Ländern weltweit und hat mehr als 60.000 Energiespeichersysteme installiert. Alpha ESS deckt die gesamte Bandbreite von  Heimspeichern über Gewerbe- bis zu Industriespeichern ab. Außerdem haben Sicherheit und Qualität oberste Priorität und werden nach allen großen, internationalen Standards zertifiziert.

Laut CNESA gab es 2020, vor allem auch im Kontext der Debatte um CO2-Neutralität, einen spürbaren Entwicklungsschub Energiespeicher betreffend. Dies zeigt sich besonders in China, Japan, Südkorea, den USA, Australien, UK und Deutschland. 

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

LUMIT – All-Risk-Versicherung für Ihren Alpha ESS Speicher 2021-04-29 12:00:00

Bereits seit 2015 versichert die Mannheimer Versicherung AG die Alpha ESS Speicher mit dem speziellen LUMIT-Baustein. Alpha ESS war damit einer der ersten Speicherhersteller mit einer Vollkaskoversicherung.
Denn auch wenn bei den wartungsfreien Alpha ESS Speichern Schäden selten sind, da die Sicherheit und Qualität der Speicher den höchsten Standards entsprechen, ist man nie vor allen (externen) Gefahren gefeit. Wenn es dann doch einmal zu Problemen kommt, sind Sie mit der LUMIT-Versicherung geschützt.

...mehr erfahren

Mit LUMIT Pro speziell für Alpha ESS Speicher ist nahezu alles abgesichert: Ob Schäden durch menschliche Hand, durch Naturgefahren oder technische Störungen, aufgrund von Streiks, Unruhen oder Terror. Somit sind Sie z.B. bei Bedienungsfehlern, Diebstahl, Überschwemmungen, Feuer oder einer Überspannung abgesichert. LUMIT geht sogar über übliche Standards hinaus und ersetzt Ihnen bis zu 5.000 Euro, sollten Sie wegen eines Schadensfalls Ihren Urlaub abbrechen müssen.

Für Alpha ESS stehen Qualität und Sicherheit sowie Kundenfreundlichkeit an oberster Stelle. Dass LUMIT all diese Gefahrenfelder abdeckt und zudem unkompliziert und schnell bearbeitet, spiegelt diese Unternehmenswerte wider.  

Die LUMIT-Versicherung ist Produktbestandteil der Alpha ESS Anschlussgarantie für die Batterie-Leistungsgarantie.
Das heißt:
Kauft ein Kunde die Anschlussgarantie der Leistungsgarantie auf 25 Jahre, erhält er eine 5-jährige LUMIT-All-Risk-Versicherung inklusive.
Weitere Details dazu finden Sie bei Ihrem Alpha ESS Fachpartner.


Weitere Details zum Versicherungsumfang finden Sie unter:
https://www.alpha-ess.de/images/downloads/Printmaterial/LU_415_1220_AlphaESS.pdf.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Mit Verantwortungsbereitschaft und Durchhaltevermögen zu einer nachhaltigen Energiespeicherung 2021-04-22 12:00:00

Die Themen Umweltschutz und nachhaltiges Leben sind fester Bestandteil der gesellschaftlichen Debatte in Deutschland. Umweltschonende Energie und Energiespeicherung sind verstärkt in den Fokus gerückt und gerade der PV-Markt floriert. 2020 hat Deutschland sogar Spanien auf dem Europäischen PV-Markt überholt.

...mehr erfahren

Allerdings hatte das Jahr 2020 auch seine Schattenseiten. Die Ereignisse rund um das Coronavirus haben der Branche Schwierigkeiten bereitet. So erlebten deutsche Installateure laut EuPD Research den negativen Einfluss der schwierigen Situation auf Ihre Arbeit. Der Markt ist schwächer gewachsen, als ursprünglich erwartet, aber doch stärker, als zunächst befürchtet.

Der Ausblick auf 2021 ist wiederum aber weiterhin optimistisch und es wird von einem signifikanten Wachstum ausgegangen. Zudem hat die Auseinandersetzung mit dem Coronavirus auch positive Auswirkungen auf den Markt: Die Themen Nachhaltigkeit und Sicherheit sind erneut Mittelpunkt vieler Gespräche, was die Verbraucher anregt, sich mit dem Bereich Eigenversorgung auseinanderzusetzen und aktiv zu handeln. PV-Anlagen und damit verbunden Speichersysteme als nachhaltige Energielösung stehen so auf der Agenda der Verbraucher. PV-Anlagen können nicht nur saubere Energie generieren, sondern bei passender Gestaltung, besonders auf Freiflächen, auch einen sicheren Raum für Tiere und Pflanzen schaffen. Das wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sogar durch das Projekt EULE (Evaluierungssystem für eine umweltfreundliche und landschaftsverträgliche Energiewende) gefördert.

Da ungefähr jede zweite PV-Anlage direkt mit einem Batteriesystem zur Speicherung gekoppelt wird, wir auch auf dem Energiespeichermarkt von einem signifikanten Wachstum ausgegangen werden. So war im ersten Halbjahr 2020 bereits ein Wachstum von 59 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu vermerken und ganze 46.000 Heimspeicher sind neu installiert worden. Für das Gesamtjahr 2020 erwartete EuPD Research 88.000 neue Heimspeicher. Ob sich diese Prognose erfüllt hat, erfahren wir voraussichtlich im Mai dieses Jahres.

Durchhaltevermögen und Verantwortungsbereitschaft sind zwei der Kernsäulen, auf denen Alpha ESS aufgebaut ist. Dies sind zwei Charaktereigenschaften, die man für den Einsatz für nachhaltige Energie braucht. Die Marktentwicklung zeigt, dass Alpha ESS auf dem richtigen Weg ist und die Verbraucher diesen Weg gemeinsam gehen möchten.

Quellen: https://t1p.de/eupd-growth-pathhttps://t1p.de/eupd-research-pv-heimspeichermarkthttps://t1p.de/top-agrar-wachstum-2020, Photon Magazin.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS erhält den „Top Brand PV Storage Award Australia“ 2021-04-15 12:00:00

Der „Top Brand PV Storage Award“ ist die anerkannteste und prestigeträchtigste Auszeichnung für den PV-Markt. Er steht für Zuverlässigkeit, Vertrauen und Sicherheit und ist somit bedeutend für die Zielgruppe und Geschäftspartner. Alpha ESS fühlt sich geehrt, mit dem Award für den australischen Markt ausgezeichnet zu werden und versteht ihn als Anerkennung der bisher geleisteten Arbeit und auch als Antrieb, weiterhin die Ideale des Unternehmens und das Ziel von sauberer Energie zu verfolgen.

...mehr erfahren

Seit 2016 ist Alpha ESS in Australien aktiv. Bereits 2018 wurde das Unternehmen exklusiver Partner des größten Heimspeicherprogramms Australiens und ab 2019 erfolgte der Aufbau einer lokalen Produktionsstätte.

Wie an jedem Standort möchte Alpha ESS den Weg für nachhaltige Energie bereiten und hier neue Maßstäbe setzen. Das Ziel von Alpha ESS ist nichts weniger als die besten Lösungen, Produkte und auch den größtmöglichen Service zu bieten. Auf dem australischen Energiespeichermarkt gehört Alpha ESS mittlerweile zu den Top 3 Stromspeicheranbietern und zählt bereits tausende von Haushalten zu seinen Kunden.

Der Award prämiert die besten der besten Unternehmen aus Perspektive der australischen Endverbraucher und Installateure. Die Experten von EuPD Research untersuchen in kritischen, vergleichenden Analysen die Unternehmen. So werden auch die höchsten Anforderungen der Kunden berücksichtigt. Verschiedene Aspekte, wie unter anderem die Markenbekanntheit, Zufriedenheit der Kunden und der Vertrieb, werden untersucht. Dass Alpha ESS in all diesen Punkten überzeugen konnte, freut uns und entspricht unseren eigenen Ansprüchen an unser Unternehmen.

Weitere Informationen zum Award können Sie hier https://t1p.de/eupd-pv-award nachlesen.

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Alpha ESS ist erneut förderungsfähig in Baden-Württemberg! 2021-04-09 12:00:00

Baden-Württemberg verfolgt weiterhin die Energiewende und hat sich zum Ziel gemacht, die Treibhausgasemissionen zu senken - und zwar um ganze 42 Prozent bis 2030 und sogar 90 Prozent bis 2050 (gegenüber dem Stand von 1990). Ein Zubau von Photovoltaik-Anlagen ist daher fester Bestandteil dieses Ziels. Die Förderung von Batteriespeichersystemen, die mit PV-Anlagen kombinierbar sind, ist die logische Konsequenz. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf dem Thema „Netzdienlichkeit“, weshalb explizit netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher in Zusammenarbeit mit der L-Bank gefördert werden. Die Fördersumme liegt je Vorhaben zwischen 400 € und 45.000 €.

...mehr erfahren

Folgende Punkte müssen erfüllt werden:

  • Bei dem für die Förderung beantragten Batteriespeicher muss es sich um ein System handeln, das in Verbindung mit einer neu zu errichtenden Photovoltaikanlage steht.
  • Der Standort der PV-Anlage und des Batteriespeichers liegt in Baden-Württemberg.
  • Die Beantragung erfolgt durch eine Privatperson, rechtsfähige Personengesellschaft, juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechts oder als ein Unternehmen, das in der Primärerzeugung landwirtschaftlicher Erzeugnisse tätig ist.
  • Es wird pro kWh nutzbarer Speicherkapazität des Batteriespeichers gefördert.
  • Das System muss mindestens 5 Jahre lang seinem Zweck entsprechend betrieben werden.
  • Weder die PV-Anlage noch der Batteriespeicher dürfen vor dem 01.01.2021 bestellt und die PV-Anlage nicht bereits an das Stromverteilnetz angeschlossen worden sein.

Nicht gefördert werden Eigenbausysteme oder Prototypen sowie Investitionen in die Photovoltaikanlage und Batteriespeichersysteme, die über Leasing erworben werden. Auch gebrauchte Systeme sind nicht förderungsfähig.

Wir freuen uns, dass die Alpha ESS Energiespeichersysteme auch im neuen Förderprogramm von Baden-Württemberg förderungsfähig sind! Auch eine Kombination unterschiedlicher Förderprogramm ist möglich.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei der für diese Förderung verantwortlichen L-Bank: https://t1p.de/l-bank

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren Alpha ESS Fachpartner!

 

Redakteurin:
Dina Schleicher

Pressekontakt:
Michael Steininger-Yang

Alpha ESS Europe GmbH
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS wurde erneut als eines der Global Cleantech 100-Unternehmen 2021 ausgewählt  2021-01-20 09:00:00

Aus tausenden Firmen weltweit wurde Alpha ESS von der Cleantech Group im Jahr 2021 erneut zum "Global Cleantech 100-Unternehmen" ernannt. Der 2021er Global Cleantech 100 ist die 12. Ausgabe des angesehenen jährlichen Leitfadens zu den führenden Unternehmen und Themen im Bereich nachhaltige Innovation. Es zeigt die privaten, unabhängigen und gewinnorientierten Unternehmen, die am besten positioniert sind, um zu einer digitalisierten, entkarbonisierten und ressourcenschonenden industriellen Zukunft beizutragen.

...mehr erfahren

 

Die Global Cleantech Liste kombiniert die Forschungsdaten der Cleantech Group mit qualitativen Beurteilungen aus Nominierungen und Erkenntnissen eines 91-köpfigen Expertengremiums aus führenden Investoren und Führungskräften von Unternehmen und Industrieunternehmen, die im Bereich Technologie- und Innovations-Scouting tätig sind. Von Pionieren und Veteranen bis hin zu Neueinsteigern vertritt das Expertengremium weitgehend die globale Cleantech-Community und führt zu einer Liste mit einer starken Basis des Respekts und der Unterstützung vieler wichtiger Akteure innerhalb des Cleantech-Innovations-Ökosystems.

Die diesjährige Liste umfasst Innovatoren aus 15 Ländern, von denen etwas mehr als die Hälfte in den USA und der Rest aus Asien, Australien, Europa und dem Nahen Osten stammt. Die abgedeckten Sektoren umfassen: Landwirtschaft und Ernährung, Ermöglichung von Technologien, Energie und Energie, Materialien und Chemikalien, Transport und Logistik sowie Ressourcen und Umwelt.

Bildquelle: cleantech.com

Während des 3-tägigen Online-Forums war Michael Steininger-Yang, Marketing-Spezialist von Alpha ESS Europe, am 12. Januar auch der Co-Moderator einer 40-minütigen Diskussionsrunde inkl. einer 10-Minütigen Präsentation zum Thema „Batteries and what’s next - perspective from China”.

Während den 3 Tagen konnten Besucher und Interessenten auch jederzeit mit unterschiedlichen Experten von Alpha ESS auf dem individuellen, virtuellen Stand ins Gespräch kommen.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Alpha ESS kooperiert in Australien mit Discover Energy im Bereich VPP-Technologie: P2P Energy Trading  2020-12-20 09:00:00

Die neue Kooperation erlaubt die vollständige Integration der Schnittstelle zwischen Alpha ESS Hybridwechselrichtern und dem virtuellen Kraftwerk (VPP) von Discover Energy sowie der Energiehandelsplattform. Dadurch können australische Alpha ESS-Kunden neben den Einsparungen durch Solareinspeisetarife und der geringeren Abhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz auch noch zusätzliche Einnahmen mit dem Handel überschüssiger Energie erzielen.

...mehr erfahren

Vereinfacht ausgedrückt, ermöglicht die von Alpha ESS und Discover Energy eingerichtete virtuelle Plattform allen australischen Kunden von Alpha ESS ihre überschüssige Energie direkt an andere Personen zu verkaufen. Der P2P-Handel auf der VPP-Plattform spart zusätzlich Strom.

Das Ziel eines virtuellen Kraftwerks besteht darin, die Stromflusslast des Netzes zu entlasten, indem der dezentral erzeugte Strom besonders während Spitzenlastperioden intelligent und möglichst lokal verteilt wird. Zusätzlich wird die kombinierte Stromerzeugung und der kombinierte Stromverbrauch der vernetzten Einheiten im virtuellen Kraftwerk an der Energiebörse gehandelt. In Bezug auf die langjährigen Speicherdaten und den flexiblen Standorten von Alpha ESS, bietet Discover Energy VPP-Kunden eine vollständige, hochverfügbare, ausfallsichere und unterbrechungsfreie Lösungsplattform.

„Bei Discover Energy ist der dezentrale Energiehandel Realität und nicht nur ein Konzept. In ganz Australien machen unsere Kunden Energiegeschäfte mit ihrer erzeugten und gespeicherten Energie und erzielen damit Einnahmen. Wir freuen uns mit Alpha ESS zusammenzuarbeiten, um die VPP-Technologie und den Energiehandel auch für ihre Kunden in Australien zugänglich zu machen “, sagt Anson Zhang, CEO und Gründer von Discover Energy.

Discover Energy wurde von den Gründern des größten australischen Solarvertriebsunternehmens One Stop Warehouse ins Leben gerufen und hat seine umfangreiche Erfahrung genutzt, um eine der weltweit ersten Energiehandelsplattformen zu entwickeln. Der patentierte Algorithmus, der die Handelsplattform von Discover Energy steuert, nutzt maschinelles Lernen, KI und Spezialdaten, um Strom-Spotpreis-Prognosen mit beispielloser Genauigkeit zu entwickeln und den VPP-Mitgliedern optimierte Energiegewinne zu ermöglichen. Insbesondere ist die Plattform von Discover Energy die erste ihrer Art, die es Benutzern ermöglicht, direkt am Stromhandel teilzunehmen und ihre eigenen unabhängigen Geschäfte zu tätigen. Die meisten Benutzer entscheiden sich jedoch dafür, dass der Discover Energy-Algorithmus für sie optimierte Geschäfte abwickelt. Neben dem Energiehandel genießen die VPP-Mitglieder von Discover Energy auch besondere Solareinspeisetarife.

 

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS erhält KBIA-Zertifikat in Südkorea 2020-11-20 09:00:00

Das KBIA-Zertifikat ist Koreas wichtigste Zertifizierung für Stromspeicher mit Lithiumbatterien mit strengen Tests und einem hohen Qualifikationsstandard. Ausgestellt wird das Zertifikat von der "Korea Battery Industry Association". Für Alpha ESS ist diese Auszeichnung eine große Ehre und Bestätigung der eigenen hohen Ansprüche an die Produktqualität.

...mehr erfahren

In den Jahren 2017 bis 2019 gab es in Südkorea fast 30 Unfälle mit in Brand geratenen Stromspeichern, an denen viele bekannte, lokale Marken wie LG und Samsung beteiligt waren. Diese Unfälle haben in Südkorea das Vertrauen in die Energiespeicherung stark negativ beeinflusst. Aus diesem Grund wurde eine neue Zertifizierung zum Nachweis der Produktsicherheit eingeführt.

Angesichts der schwierigen Situation wurden die Zertifizierungsstandards der Branche allgemein, aber besonders für ausländische Unternehmen, die in den koreanischen Markt eintreten möchten, strenger. Vor kurzem hat die Korea Battery Industry Association (KBIA) das erste neue KBIA-Zertifikat für ein chinesisches Unternehmen ausgestellt. Diese wichtigste Zertifizierung für  Lithiumbatterien in Korea stellt einen neuen Durchbruch für das Energiespeichergeschäft von Alpha ESS in Asien dar.

Bereits am 24. September 2020 erhielt Neil Wang, der Produktdirektor von Alpha ESS stellvertretend das Zertifikat auf der 10. China International Energy Storage-Konferenz in Shenzhen. Das KBIA-Zertifikat deckt die gesamte Serie von Energiespeicherprodukten ab, einschließlich Batteriezelle, -modul und Racks.

Alpha ESS arbeitete eng mit dem TÜV und anderen technischen Experten aus China und Südkorea zusammen, um die Zertifizierung zu erfüllen. Nach einer Reihe von Testverfahren wie zur Anwendung, Datenprüfung, Werksinspektion, Prüfung usw. wurde zu unserer Freude die KBIA-Zertifizierung für die gesamte Serie von Energiespeicherprodukten in Südkorea abgeschlossen.

Alpha ESS hat sich bereits ab 2019 umfassend auf den Eintritt in den koreanischen Markt vorbereitet und war lange Zeit entschlossen, diese Zertifizierung zu erhalten. Das Unternehmen konzentriert sich seit der Unternehmensgründung auf Qualität und Produktsicherheit - 8 Jahre später zahlt sich dies erneut durch die erfolgreiche Zertifizierung in einem weiteren Land aus.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

..............................

Weitere News aus 2020

Alpha ESS kooperiert in Australien mit Discover Energy im Bereich VPP-Technologie: P2P Energy Trading

2020-12-20 12:00:00

Die neue Kooperation erlaubt die vollständige Integration der Schnittstelle zwischen Alpha ESS Hybridwechselrichtern und dem virtuellen Kraftwerk (VPP) von Discover Energy sowie der Energiehandelsplattform. Dadurch können australische Alpha ESS-Kunden neben den Einsparungen durch Solareinspeisetarife und der geringeren Abhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz auch noch zusätzliche Einnahmen mit dem Handel überschüssiger Energie erzielen.

Vereinfacht ausgedrückt, ermöglicht die von Alpha ESS und Discover Energy eingerichtete virtuelle Plattform allen australischen Kunden von Alpha ESS ihre überschüssige Energie direkt an andere Personen zu verkaufen. Der P2P-Handel auf der VPP-Plattform spart zusätzlich Strom.

Das Ziel eines virtuellen Kraftwerks besteht darin, die Stromflusslast des Netzes zu entlasten, indem der dezentral erzeugte Strom besonders während Spitzenlastperioden intelligent und möglichst lokal verteilt wird. Zusätzlich wird die kombinierte Stromerzeugung und der kombinierte Stromverbrauch der vernetzten Einheiten im virtuellen Kraftwerk an der Energiebörse gehandelt. In Bezug auf die langjährigen Speicherdaten und den flexiblen Standorten von Alpha ESS, bietet Discover Energy VPP-Kunden eine vollständige, hochverfügbare, ausfallsichere und unterbrechungsfreie Lösungsplattform.

„Bei Discover Energy ist der dezentrale Energiehandel Realität und nicht nur ein Konzept. In ganz Australien machen unsere Kunden Energiegeschäfte mit ihrer erzeugten und gespeicherten Energie und erzielen damit Einnahmen. Wir freuen uns mit Alpha ESS zusammenzuarbeiten, um die VPP-Technologie und den Energiehandel auch für ihre Kunden in Australien zugänglich zu machen “, sagt Anson Zhang, CEO und Gründer von Discover Energy.

Discover Energy wurde von den Gründern des größten australischen Solarvertriebsunternehmens One Stop Warehouse ins Leben gerufen und hat seine umfangreiche Erfahrung genutzt, um eine der weltweit ersten Energiehandelsplattformen zu entwickeln. Der patentierte Algorithmus, der die Handelsplattform von Discover Energy steuert, nutzt maschinelles Lernen, KI und Spezialdaten, um Strom-Spotpreis-Prognosen mit beispielloser Genauigkeit zu entwickeln und den VPP-Mitgliedern optimierte Energiegewinne zu ermöglichen. Insbesondere ist die Plattform von Discover Energy die erste ihrer Art, die es Benutzern ermöglicht, direkt am Stromhandel teilzunehmen und ihre eigenen unabhängigen Geschäfte zu tätigen. Die meisten Benutzer entscheiden sich jedoch dafür, dass der Discover Energy-Algorithmus für sie optimierte Geschäfte abwickelt. Neben dem Energiehandel genießen die VPP-Mitglieder von Discover Energy auch besondere Solareinspeisetarife.

 

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS erhält KBIA-Zertifikat in Südkorea

2020-11-20 12:00:00

Das KBIA-Zertifikat ist Koreas wichtigste Zertifizierung für Stromspeicher mit Lithiumbatterien mit strengen Tests und einem hohen Qualifikationsstandard. Ausgestellt wird das Zertifikat von der "Korea Battery Industry Association". Für Alpha ESS ist diese Auszeichnung eine große Ehre und Bestätigung der eigenen hohen Ansprüche an die Produktqualität.

...mehr erfahren

In den Jahren 2017 bis 2019 gab es in Südkorea fast 30 Unfälle mit in Brand geratenen Stromspeichern, an denen viele bekannte, lokale Marken wie LG und Samsung beteiligt waren. Diese Unfälle haben in Südkorea das Vertrauen in die Energiespeicherung stark negativ beeinflusst. Aus diesem Grund wurde eine neue Zertifizierung zum Nachweis der Produktsicherheit eingeführt.

Angesichts der schwierigen Situation wurden die Zertifizierungsstandards der Branche allgemein, aber besonders für ausländische Unternehmen, die in den koreanischen Markt eintreten möchten, strenger. Vor kurzem hat die Korea Battery Industry Association (KBIA) das erste neue KBIA-Zertifikat für ein chinesisches Unternehmen ausgestellt. Diese wichtigste Zertifizierung für  Lithiumbatterien in Korea stellt einen neuen Durchbruch für das Energiespeichergeschäft von Alpha ESS in Asien dar.

Bereits am 24. September 2020 erhielt Neil Wang, der Produktdirektor von Alpha ESS stellvertretend das Zertifikat auf der 10. China International Energy Storage-Konferenz in Shenzhen. Das KBIA-Zertifikat deckt die gesamte Serie von Energiespeicherprodukten ab, einschließlich Batteriezelle, -modul und Racks.

Alpha ESS arbeitete eng mit dem TÜV und anderen technischen Experten aus China und Südkorea zusammen, um die Zertifizierung zu erfüllen. Nach einer Reihe von Testverfahren wie zur Anwendung, Datenprüfung, Werksinspektion, Prüfung usw. wurde zu unserer Freude die KBIA-Zertifizierung für die gesamte Serie von Energiespeicherprodukten in Südkorea abgeschlossen.

Alpha ESS hat sich bereits ab 2019 umfassend auf den Eintritt in den koreanischen Markt vorbereitet und war lange Zeit entschlossen, diese Zertifizierung zu erhalten. Das Unternehmen konzentriert sich seit der Unternehmensgründung auf Qualität und Produktsicherheit - 8 Jahre später zahlt sich dies erneut durch die erfolgreiche Zertifizierung in einem weiteren Land aus.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS kooperiert mit openWB

2020-10-09 12:00:00

Alpha ESS intensiviert die Bemühungen im Bereich Smart Energy. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Open Source Lösung openWB ermöglicht jetzt eine einfache Einbindung der Alpha ESS Stromspeicher SMILE5 und SMILE-T10 in eine intelligente, herstellerunabhängige E-Auto-Ladetechnik.

...mehr erfahren

Alpha ESS intensiviert seit 2019 seine Bemühungen die eigenen Speicher mit anderen Smart Energy-Anbietern zu vernetzen und damit die Verbrauchssteuerung zu optimieren. Während das Unternehmen bei der Speichersteuerung auf das hauseigene, intelligente Energiemanagementsystem (EMS) setzt, arbeitet das Unternehmen bei der Einbindung in das Smart Energy-Netzwerk verstärkt mit Open Source Anbietern zusammen. Eine dieser Kooperationen betrifft den wachsenden Markt der Elektromobilität. 

Die Anzahl der Neuzulassungen von Elektroautos steigt in Deutschland seit Jahren stark an und erreichte bis August 2020 mit bereits rund 77.200 Neuzulassungen einen neuen Höchststand. Eine Hürde für den Kauf eines Batterieelektroautos (BEV) ist dabei weiterhin die Installation einer eigenen Ladestation, welche bedarfsoptimiert in Kombination mit vorhandener PV und Stromspeicher das Fahrzeug lädt. Das Laden von Elektroautos darf den Hausanschluss nicht überlasten und sollte für die meisten Kunden möglichst mit Sonnenstrom erfolgen. Der Kauf eines Elektroautos bedeutet also meist auch das Einrichten einer intelligenten Ladestation. Die Open Source Lösung openWB bietet hierfür eine einfache Lösung - seit Juni 2020 auch mit vollumfänglicher Einbindung der Alpha ESS Stromspeicher SMILE5 und SMILE-T10.

Das openWB-Projekt bietet Kunden eine schlüsselfertige Lösung mit umfangreichen Funktionen. Die Software openWB steuert die Ladestation dabei so, dass die abgesicherte Gesamtleistung im Haus nicht überschritten wird und vor allem der eigene Solarstrom für die Batterieladung verwendet wird. Durch die abgestimmte Beladung des Elektroautos und des Alpha ESS Stromspeichers wird der Eigenverbrauch maximiert und der Strombezug aus dem öffentlichen Netz minimiert. 

Sascha Lenhardt, Vertriebsleiter von Alpha ESS Europe, freut sich besonders über die gemeinsamen Werte: „Wir sind über die Kooperation mit der herstellerunabhängigen openWB sehr froh. Damit erhalten unsere Kunden eine sichere, flexible und kostengünstige Lösung zur Einbindung einer E-Auto-Ladetechnik – genau die Werte, die uns auch bei unseren Stromspeichern wichtig sind.“

Informieren Sie sich über die Lösung openWB hier.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Beginn einer Afrika-Reise: Rückblick auf eines der größten Solarprojekte für ein Krankenhaus Afrikas

2020-09-01 12:00:00

Im Rahmen des Engagements für eine bessere Gesundheitsversorgung in Ghana, hat Alpha ESS 2019 mit dem exklusiven Partner SunPower Innovations ein netzunabhängiges Solarprojekt für die "Foundation of Complex Orthopedic Spine (FOCOS)" umgesetzt. Durch das Projekt sollte die Stromversorgung sicherer werden und die Stromrechnung um 60% gesenkt werden. Das eingesparte Geld sollte unmittelbar in die Krankenversorgung fließen. Das realisierte 700 kW Hybrid-Speichersystem mit 1 MWh Speicherkapazität wurde damals von Experten als das bisher größte für ein Krankenhaus in Afrika bezeichnet.


Das Gesamtprojekt aus PV-Anlage, Backup-Stromquellen und Batteriespeicher war das erste seiner Art in Ghana. Die Investitionen summierten sich auf über 1,5 Millionen US-Dollar. Als Vertreter des stellvertretenden Energieministers, lobte der Direktor für erneuerbare Energien, Herr Wisdom Togobo, die Bemühungen aller Beteiligten und Sponsoren für diesen ersten Schritt einer sicheren und modernen Stromversorgung des Krankenhauses:

„Es ist der Wunsch der Regierung, Solarenergie in abgelegenen Gebieten zu installieren. Das FOCOS-Krankenhaus hat einen hohen Energieverbrauch und dieses Projekt ist ein guter Anfang auch abgelegenen Orten eine sichere, günstige Stromversorgung anzubieten."

Er ermutige private Akteure wie Alpha ESS die Bemühungen des Energieministeriums dabei zu unterstützen, abgelegenen Gebieten und Institutionen Solarenergie zur Verfügung zu stellen.

Prof. Oheneba Boachie-Adjei, Präsident und Gründer des FOCOS-Krankenhauses, und Josh Deng, Direktor für internationale Entwicklung von Alpha ESS, appellierten darüber hinaus an die Öffentlichkeit, das FOCOS-Krankenhaus auch weiter zu unterstützen.

Eric Adjah, technischer Leiter von SunPower Innovation, resümmierte zu den zahlreichen Vorteilen, die diese Installation für FOCOS bietet: „Dies ist eines der ersten Projekte im Krankenhaussektor, das dem FOCOS-Hospital dabei helfen wird, seine enormen Stromkosten zu senken und eine stabile 24-Stunden-Stromversorgung für das Krankenhaus zu garantieren."

Zu den bei der Übergabe-Zeremonie anwesenden Mitgliedern des FOCOS-Projekts gehörten: Josh Deng, Direktor für Geschäftsentwicklung von AlphaESS, Botschafter Fritz Poku, Vorstandsvorsitzender des Krankenhauses, Dr. Joseph Ogyaadu, Ärztlicher Direktor, Dr. Ofori Amankwah, Direktor für medizinische Dienstleistungen, und Dr. Irene Wulff, Assoziierter medizinischer Direktor.

Josh Deng, Direktor für internationale Entwicklung bei Alpha ESS, zeigte sich ebenfalls begeistert über den Beginn dieses Projekts: „Ich bin wirklich beeindruckt von der geleisteten Arbeit. Ich habe Solarprojekte aller Größen auf der ganzen Welt besucht und definitiv ist die Arbeit, die Sie hier geleistet haben, Weltklasse. Das gibt mir auch die Kraft und das Vertrauen, dass wir alle zusammenarbeiten können, um mehr Solar- und Batterieprojekte in dieses Land zu verwirklichen. Alpha ESS wird auch weiterhin seine Mission umsetzen, saubere Energie für alle Menschen auf der Welt in höchstem Maße nutzbar zu machen."

Über das Projekt

Tagsüber versorgt der von den Photovoltaik-Modulen erzeugte Strom die medizinischen Geräte und den Rest des Krankenhauses direkt mit Strom, der Überschuss wird im Alpha ESS Energiespeichersystem gespeichert. Wenn nachts kein PV-Strom vorhanden ist, schaltet das Energiespeichersystem automatisch um und versorgt die Lasten kontinuierlich mit Batteriestrom. Das Energiespeichersystem garantiert durch die zusätzliche Einbindung eines Notfallgenerators eine unterbrechungsfreie Stromversorgung rund um die Uhr.

Das Online-Monitoring von Alpha ESS (Alpha Cloud) ermöglicht darüber hinaus eine 24/7 Überwachung der Systemdaten und bietet zudem zahlreiche Fernwartungsfunktionen für den technischen Support. Dadurch sind weitere Einsparungen im Betrieb des Systems möglich und schaffen zusätzliche Ressourcen für die Krankenhausversorgung.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Erleben Sie die schönsten Momente der SNEC 2020 noch einmal mit uns

2020-08-11 12:00:00

Während der dreitägigen Ausstellung hatte Alpha ESS auf seinem Stand eine beständige Anzahl an Besucher und erhielt viel positive Rückmeldung über die gezeigten Produkte und Lösungen. Der Fokus der Präsentation lag auf der umfassenden Produktpalette, der szenenbasierten Anzeige, der gleichzeitigen Ausstellung auf der virtuellen DigiCon sowie dem zweisprachigen Live-Stream in den Sozialen Medien auf Facebook und TikTok.

...mehr erfahren

Am 10. August gewann Alpha ESS 'mit dem "Tibet Microgrid Project" bei der Preisverleihung der SNEC Top Ten Highlights den "SNEC Top Ten Highlights Megawatt Emerald Award".

Dieses Projekt hat einen erheblichen sozialen Wert. Es ist auch ein weiteres Microgrid-Projekt, das von der Branche gelobt wurde, nachdem unser Myanmar Microgrid-Projekt als eines der zehn besten Projekte ins Finale des "The Smarter E - Outstanding Projects" der Intersolar Europe/ees Europe 2020 einzog.

Der 4.700 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Landkreis Zhongba in Tibet ist u. a. aufgrund des fehlenden nationalen Stromnetzes äußerst isoliert. Alpha ESS und seine Partner stellten den Anwohnern ein intelligentes Mikronetzsystem zur Verfügung, das aus Sonnenkollektoren, Wärmepumpe, 500 kW / 1 MWh Energiespeichersystem und Dieselmotor besteht, um den Heizzyklus zu gewährleisten: Die von Sonnenkollektoren absorbierte Sonnenenergie wird in einem Wärmespeicher gespeichert und durch eine Umwälzpumpe geleitet, um die Bewohner mit Wärme zu versorgen. Tagsüber liefern Sonnenkollektoren Energie für die Umwälzpumpe, und der überschüssige Strom lädt den Energiespeicher auf. Nachts übernimmt der Energiespeicher die Stromversorgung, indem er die Umwälzpumpe mit dem tagsüber gespeicherten überschüssigen Strom versorgt. Wenn die Energie in der Batterie unter dem voreingestellten Wert liegt, schaltet das System den Dieselmotor automatisch ein, um die Umwälzpumpe anzutreiben und gleichzeitig den Energiespeicher aufzuladen.

Schlechte Transportbedingungen und unzureichende Infrastruktur haben zu einer schlechten Lebensqualität in diesem Dorf geführt. Dieses Mikronetzsystem, das Solar- und Energiespeicher, Wärmepumpe und Dieselmotor umfasst, kann zuverlässig funktionieren, ohne auf das nationale Netz angewiesen zu sein. In der Zwischenzeit liefert es unterbrechungsfreien, sauberen Strom, versorgt den Heizbedarf und verbessert die Lebensqualität der Anwohner.


Die Preisverleihung wirdin den Sozialen Medien auf dem Alpha ESS-Konto von Facebook / TikTok sowie in vielen Live-Streams wie Fallstudien, Marktanalysen, Interviews mit Branchengästen usw. veröffentlicht.

Für Facebook: Suche und folge "Alpha ESS" (@AlphaEnergyStorageSystem)


Die SNEC 2020 ist nun zu Ende und wie erwartet war sie herausfordernd, aber unvergesslich. In der Zeit nach der ersten Pandemiewelle ist eine solche Präsenzveranstaltung nur unter umfassenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen möglich gewesen. Dennoch haben wir uns gefreut wieder persönlich mit Besuchern, Kunden und Partnern sprechen zu können. Alpha ESS wird weiterhin auf der Vergangenheit aufbauen und die Bereitstellung intelligenter Energiespeicherlösungen für die Welt vorantreiben.

Der Abschied von SNEC 2020 ist schwer, aber wir freuen uns auf die SNEC 2021!


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Wir haben Ihnen einen Platz beim ees Innovation Day am 29. Juli gesichert!

2020-07-28 12:00:00

Der ees Innovation Day ist eine Online-Veranstaltung als Ersatz für die leider ausgefallene ees Europe 2020 und präsentiert innovative Produkt- und Technologielösungen im Bereich Speicherlösungen. Bis zu 10 Unternehmen präsentieren ihre Innovationen auf der Bühne einem internationalen Publikum und / oder Besuchern an ihren Ständen im Expo-Bereich der Veranstaltung. Das Event wird zweisprachig mit einer englischsprachigen und deutschsprachigen Vorlesungsreihe.

Für Alpha ESS wird Ihnen Michael Steininger-Yang um 12:00 Uhr (MESZ) eine Tour durch die Welt der erneuerbaren Energien und unseren Lösungen präsentieren. Von den grundlegenden Anwendungen der Energiespeicherung bis hin zu detaillierten Informationen zu Speicherprojekten aus aller Welt können wir eine Einblick in die grüne Zukunft nehmen!

Darüber hinaus können Sie im zugehörigen Expo-Bereich frei auf weitere Unternehmens- und Produktdetails eingehen und alle Ihre Fragen in persönlichen 1:1-Chats oder Videoanrufen stellen. Nutzen Sie die verschiedenen Netzwerkmöglichkeiten, um mit anderen Veranstaltungsteilnehmern in Kontakt zu treten, Ideen auszutauschen und Ihr Netzwerk internationaler Energiespeicherexperten zu erweitern.

Weitere Informationen:

https://www.thesmartere.com/de/events/online-events/ees-innovation-day


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS nimmt am weltweit ersten E-Marktplatz „Solar & Storage DigiCon“ teil

2020-07-27 12:00:00

Als Antwort auf die derzeitige unvorhersehbare Situation, die von massiven Reisebeschränkungen und abgesagten / verschobenen Ereignissen geprägt ist, haben die beiden weltweit anerkannten Geschäftsplattformen Joint Forces for Solar und die International Battery Energy Storage Alliance - JF4S und IBESA - die Führung übernommen, um Unternehmen der Solar- und Energiespeicherbranche durch die Einführung des digitalen Marktplatzes Solar & Storage DigiCon zu unterstützen. Dieser widmet sich dem Ziel, Marktteilnehmer rund um die Uhr miteinander zu verbinden.

Seit dem 15. Juli ist Alpha ESS Teil der brandneuen Plattform "Solar & Storage DigiCon". Besonderes Augenmerk wird auf die Verbindung und Interaktion zwischen Zulieferern und Marktteilnehmern wie Händlern, Installateuren, Projektentwicklern und EPC-Unternehmen gelegt.

Die Solar & Storage DigiCon dient als integrierte Plattform, auf der Unternehmen wie Alpha ESS ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen präsentieren und Kundenbindungen proaktiv aufrechterhalten können, indem sie als Informationsspeicher und Kommunikationskanal für die Kontaktaufnahme mit Zielgruppen dienen.

Als allererste Veranstaltung nach dem Start von DigiCon wird der Live Day Europe 1 am 28. Juli online gestellt! Es gibt 6 weitere Sitzungen, die den ganzen Tag von 8:30 bis 16:00 Uhr (MESZ) dauern, wobei die Energiespeicherthemen hauptsächlich am Nachmittag stattfinden.

Weitere Informationen zur Plattform finden Sie unter: www.solarstorage-digicon.com

Um sich kostenlos zu registrieren, klicken Sie hier: https://jf4s.6connex.eu/event/Digicon/login


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha Show gibt sein Debüt

2020-06-21 12:00:00

AlphaESS hat letzte Woche seine erste Online-Talkshow veranstaltet, in der es darum geht, wie sich Australien und Deutschland im Schatten von COVID19 auf dem Energiespeichermarkt unterscheiden.

Zuschauer aus der ganzen Welt wie Australien, Deutschland, China, Belgien, Malaysia, Polen, den Philippinen, Großbritannien, den USA usw. haben die Show mit Erwartung besucht und viele Fragen wurden während der 45-minütigen Sitzung gestellt und beantwortet.

Die Spezialisten von AlphaESS Australia und Alpha ESS Europe sowie einige professionelle weltweite Vertriebsmitarbeiter diskutierten eingehend über folgende Themen:

1. Wie gehe ich mit dem Coronavirus um und welche Vertriebsstrategie verfolgen deutsche und australische Installateure und Distributoren?

2. Erfahrungsaustausch von Alpha ESS Produkten und die Unterstützung der Kunden in Australien und Deutschland.

3. Wie arbeitet das Alpha ESS-Team im Wettbewerb mit lokalen Marken in Deutschland und Australien?

Die erste Alpha Show ist ein Warm-up für eine Reihe von Themen-Shows. Wie bereits zu Beginn der Show erwähnt, hat die Auswahl eines solchen Themas einige Gründe:

a) Das Coronavirus kam plötzlich und beeinflusste das Leben und die Arbeit von Menschen weltweit. 

b) Als globales Unternehmen, das mit aktuell über 50 Ländern und 6 Tochterunternehmen auf der ganzen Welt tätig ist, hat Alpha ESS seinen ersten Speicher in Deutschland verkauft und ist später in Australien schnell gewachsen und hat 2019 die Top 2 des Marktanteils erreicht. All dies erlaubt Alpha ESS nun die gewonnenen Erfahrungen zu nutzen, um das Thema der Show mit dem Publikum zu teilen und die Themen zu diskutieren.


Für viele Unternehmen ist das Design und der Betrieb einer Speicherlösung Neuland und mit vielen neuen Herausforderungen verbunden. Speziell für Unternehmen, die auf dem Gebiet der Batteriespeicher keine Erfahrung haben, bietet Alpha ESS Webinare und Schulungen als erste Einführung an.  Dadurch sollen lokale Fachpartner besser mit Stromspeicher arbeiten, Projekte entwickeln und technische sowie wirtschaftliche Planungen erbringen können.

Das nächste Mal werden einige typische Fallstudien von Alpha ESS auf der ganzen Welt sowohl im Wohn- als auch im Gewerbebereich vorgestellt.


Bleiben Sie dran für weitere Updates!

Klicken Sie zur Wiedergabe der Alpha-Show auf folgenden Link:

https://youtu.be/FxyaGgG-_Sc


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS elektrisiert weiter Dörfer in Myanmar

2020-05-29 12:00:00

Anfang dieses Jahres hat Alpha ESS mit Mandalay Yoma Energy eine zweite Phase des Elektrifizierungsprozesses in Auftrag gegeben, um die Stromversorgung der lokalen Bevölkerung in Myanmar zu verbessern.

Alpha ESS hat bereits 11 solcher Mikronetze aus Stromspeicher-Diesel-Kombination mit 500-kW-Hybridwechselrichtern und 1483-kWh-Batterien für das nationale Regierungsprojekt in Myanmar beigesteuert. Diese wurden 2019 in den 11 Dörfern verteilt.

Das aktuellste System wurde nun im Dorf "Pet Pye" installiert. Für einen Satz von 170 kW PV-Modulen bietet Alpha ESS ein Stromspeicher-Diesel-System mit 100 kW / 400 kWh an, das aus einem T100-Industriespeicher und vier Batterie-Außenschränken besteht.

Nach Jahrzehnten der Isolation begann sich Myanmar vor 8 Jahren rasch zu öffnen, und laut Weltbank wird Myanmars Wirtschaft mindestens bis 2030 rasch wachsen. Das Land ist doppelt so groß wie Finnland und hat fast 60 Millionen Einwohner. Die Strominfrastruktur ist jedoch sehr unterentwickelt und produziert nur 3.600 MW für das ganze Land. Für den Stromverbrauchs wird eine Steigerung auf 8.600 MW bis 2025 und 12.600 MW bis 2030 erwartet. Laut Weltbank muss Myanmar 2 Mrd. USD pro Jahr investieren um die gesteigerte Stromnachfrage zu befriedigen.

Mandalay Yoma, der strategische Partner von Alpha ESS bei diesem Projekt, wurde 2014 gegründet und hat seitdem eine marktführende Rolle in der PV-Mini-Grid-Industrie in Myanmar übernommen. Alle Projekte des Unternehmens kombinieren Solar-, Energiespeicher- und Dieselstromversorgung. Diese verwenden in der Regel PV-Module von JinkoSolar und LFP-Energiespeichersysteme von AlphaESS. Das Unternehmen hat bereits 6.000 Verbraucher mit Strom versorgt, mehr als die Hälfte dessen, was die Regierung in den letzten zwei Jahren erreicht hat.

Im Rahmen der Partnerschaft mit Mandalay Yoma Energy wird sich Alpha ESS noch bis 2030 an Myanmars nationalem Programm zur vollständigen Elektrifizierung teilnehmen. Zusammen mit starken Partnern möchte Alpha ESS in den nächsten drei bis fünf Jahren mehr als 1.000 der insgesamt 30.000 Dörfern mit Stromlösungen unterstützen.

Die Lösungen von Alpha ESS sind auf Langlebigkeit ausgelegt und können auch an das nationale Netz angeschlossen werden. Alph aESS entwickelte auch Containerlösungen, bei denen die Batterien und Wechselrichter für einen schnelleren Einsatz im Mini-Grid integriert werden.

Alle Projekte in Myanmar werden im Rahmen des DRD-Mini-Grid-Programms des Landes durchgeführt, das auf den Nationalen Elektrifizierungsplan 2030 abgestimmt ist. Dieser wird von der Weltbank mit 400 Millionen US-Dollar unterstützt.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Das revolutionäre East Village in Knutsford verbessert die Nachhaltigkeitsmerkmale durch Alpha ESS

2020-05-16 12:00:00

Fremantles Ruf als Schaufenster für nachhaltiges Leben wurde durch die Einführung von LandCorps wegweisendem East Village in Knutsford gestärkt. Das von Minister Ben Wyatt heute Morgen gestartete Demonstrationsprojekt für nachhaltiges Wohnen wird auf einem 1,5 Hektar großen ehemaligen Industriegelände in der Montreal Street in Fremantle errichtet.

Die 36 Häuser, die im Rahmen des Projekts gebaut werden sollen, werden zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben, wobei Sonnenkollektoren auf dem Dach und ein gemeinsamer Stromspeicher verwendet werden, der bei Bedarf mit grüner Energie aus dem Stromnetz versorgt wird.

In einer australischen Premiere ermöglicht diese dorfweite  Mikronetz den Bewohnern, mithilfe einer innovativen Energiehandelsplattform Energie zu erzeugen und mit ihren Nachbarn zu teilen.

Durch die innovativen Sharing-Funktionen und das effiziente Systemdesign werden die Energiekosten der Haushalte voraussichtlich halbiert.

Bürgermeister Brad Pettitt sagte, Fremantle sei erfreut, ein Projekt zu realisieren, das in Zukunft die Vorlage für ein nachhaltiges Leben in der Stadt sein werde.

„Dieses Projekt wird der Wohnungswirtschaft und der Gemeinde zeigen, was in Bezug auf erneuerbare Energien, Wassereffizienz und nachhaltiges Design möglich ist. Fremantle ist bereits die Heimat von WAs erster One Planet-Community - WGV im White Gum Valley - und es ist großartig, dass LandCorp sich weiterhin für innovative Ansätze für ein nachhaltiges Leben einsetzt."

Der Stromspeicher, der in Zusammenarbeit mit dem in WA ansässigen Technologieunternehmen Power Ledger, der Curtin University und der Initiative Smart Cities and Suburbs der Bundesregierung zur Verfügung gestellt wird, wurde installiert und für den Einsatz während der Bauarbeiten in Betrieb genommen, um Strom zu liefern und den CO2-Fußabdruck des Projekts von Anfang an zu verringern.

Das Projekt konzentriert sich auf den zentralen Energiespeicher des Alpha ESS Storion-T100 (100-kW-Wechselrichter mit 670 kWh Lithiumbatterie), wobei der Strom, der von den Photovoltaikmodulen erzeugt wird, die an 36 Häusern mit Storion-SMILE5 in Wohngebieten angebracht sind, zur Bildung eines Microgrid verwendet wird. Der T100 fungiert als integrierter Generator für das gesamte System, um den Strom zwischen den Haushalten zu verteilen. SMILE5-Systeme bieten eine intelligente Überwachung und Steuerung des Stromverbrauchs, der Stromspeicherung und des Stromverkaufs jedes Hauses, eine vollständige Systemclustersteuerung und eine Fernplanung, wodurch die Bewohner direkt mit billigem und sauberem Strom versorgt werden. Das System wird gleichzeitig mit einer Notstromversorgung an das lokale Stromnetz angeschlossen, falls die Batterie jemals nicht mehr funktioniert.

Zusätzlich zur Technologie für erneuerbare Energien wird jedes Haus für Ladegeräte für Elektrofahrzeuge ausgestattet und es wird eine gemeinsame Schnellladestation für Elektrofahrzeuge für Anwohner und Gäste geben.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS hat einen Platz im Global Cleantech 100 2020 erobert

2020-02-01 12:00:00

Alpha ESS wurde von der Cleantech Group zum "Global Cleantech 100-Unternehmen 2020" ernannt. Der 2020er Global Cleantech 100 ist die 11. Ausgabe des angesehenen jährlichen Leitfadens zu den führenden Unternehmen und Themen im Bereich nachhaltige Innovation. Es zeigt die privaten, unabhängigen und gewinnorientierten Unternehmen, die am besten positioniert sind, um zu einer digitalisierten, entkarbonisierten und ressourcenschonenden industriellen Zukunft beizutragen.

„Ohne Energiespeicherung ist die Stromerzeugung aus Photovoltaik nicht nachhaltig. Ohne Photovoltaik ist eine Energiespeicherung wirtschaftlich nicht rentabel. Ich bin fest davon überzeugt, dass Energiespeichertechnologie die Zukunft der Entwicklung neuer Energien ist “, sagte Thomas Yuan, Gründer und Präsident von AlphaESS.

Die Global Cleantech Liste kombiniert die Forschungsdaten der Cleantech Group mit qualitativen Beurteilungen aus Nominierungen und Erkenntnissen eines 80-köpfigen Expertengremiums aus führenden Investoren und Führungskräften von Unternehmen und Industrieunternehmen, die im Bereich Technologie- und Innovations-Scouting tätig sind. Von Pionieren und Veteranen bis hin zu Neueinsteigern vertritt das Expertengremium weitgehend die globale Cleantech-Community und führt zu einer Liste mit einer starken Basis des Respekts und der Unterstützung vieler wichtiger Akteure innerhalb des Cleantech-Innovations-Ökosystems. Das Global Cleantech 100-Programm wird von Chubb gesponsert.

„Es ist richtig, dass unsere erste Liste der zukunftsweisenden 2020er Jahre eine Stärkung der Darstellung wirklich wirkungsvoller und notwendiger Innovationen zur Umstellung unserer Ernährung, zur Ermöglichung eines Systems mit erneuerbaren Energien sowie zur Erfassung und Nutzung der enorme Mengen an CO2, die wir seit Jahrzehnten frei emittieren“, sagte Richard Youngman, CEO der Cleantech Group. "In unserer Liste für 2020 sind auch einige wichtige und zukunftsweisende Maßnahmen zur Lösung globaler Probleme enthalten - vom Nachweis von Fusions- und Batterien der nächsten Generation bis hin zur kohlenstofffreien Luftfahrt."


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS erhellt das Dach der Welt

2020-01-20 12:00:00

Vom 15. bis 17. Mai 2019 zeigte sich Alpha ESS auf der Intersolar/ ees Europe 2019 erstmals als Komplettanbieter von Stromspeichern von 3 kW bis 550 kW und feiert die bereits dritte Nominierung als ees AWARD Finalist im Bereich innovative Speicherprodukte.

Alpha ESS nimmt bereits seit dem ersten Jahr und somit zum sechsten Mal an der ees Europe teil. Auch dieses Jahr wurden wieder die neuesten Produkte und Dienstleistungen sowie technische Verbesserungen vorgestellt. Der Fokus lag dabei auf der neuen Home-Serie der 3. Generation. Ein System dieser neuen Generation ist der Storion SMILE-B3-System, das leichter und flexibler ist und aus einem AC-Wechselrichter mit 3 kW, einem EMS, einer Kabelbox und einer integrierten LiFePO4-Batterie mit 2,75 kWh nutzbarer Kapazität besteht. Insgesamt kann das System um 5 Batterien und damit auf max. 16,5 kWh erweitert werden. Während der Ausstellung empfing Alpha ESS Gäste aus aller Welt und sprach mit über 500 Installateuren, Händlern und Partnern.

Erste Standparty bei Alpha ESS

Am ersten Abend der Ausstellung organisierte Alpha ESS außerdem die erste eigene Standparty auf der ees Europe. Unter dem Motto "Mallorca-Party" wurde gemeinsam mit dem Partysänger Mickie Krause eine bei bester Partymusik bis zur Geländeschließung gefeiert.

DIE Speichermesse ees Europe

Die jährlich in München stattfindende Intersolar/ ees Europe ist die weltweit führende Ausstellung für die Solar- und Speicherindustrie.  Seit seiner Gründung vor 27 Jahren hat sich Intersolar und ergänzend vor 6 Jahren die ees Europe zur wichtigsten Branchenplattform für Hersteller, Zulieferer, Händler, Dienstleister und Partner der Solarindustrie entwickelt. 


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Die Kunst der zukünftigen Energie: Sauber, intelligent und mit der Natur verschmolzen

2020-01-15 12:00:00

Kürzlich wurde Alpha ESS vom Sender Yangzhong TV für die Bereitstellung eines intelligenten Energiespeichersystems mit 500 kW / 1 MWh für den Binjiang Wetland Park als Demonstrationsprojekt für die 2. Internationale Konferenz zur Entwicklung grüner Energie in Yangzhong, China, ausgezeichnet.

Der emissionsfreie Park erstreckt sich über eine Fläche von 1.100 Hektar. Heute ist der Park mit Elementen der PV- und Energiespeichertechnologie gefüllt, die vom Stromversorgungssystem des gesamten Parks bis zu solaren Straßenlaternen, solaren Rasenleuchten, PV-Sitzen und solaren Sonnenblumen reichen.

Der Park verfügt über ein Energiespeichersystem mit 350 kW und einer Kapazität von 1 MW. Nach vorläufigen Berechnungen kann das System im Winter mehr als 700 kWh Strom pro Tag und im Sommer etwa 1200 kWh erzeugen. Der Park verbraucht täglich mehr als 900 kWh Strom und ist damit rechnerisch autark. Darüber hinaus kann das Energiemanagementsystem auch auf eine Vielzahl von Anforderungen reagieren, z. B. Eigenverbrauch, USV-Priorität, voreingestellte Netzladung, 100% netzferne Anwendungen, bidirektionale Interaktion mit der Cloud-Plattform, Remote-Upgrade, Fernbedienung und vieles mehr. 

Der Hauptüberwachungsbildschirm befindet sich am Eingang des Parks. Dies ist ein überdimensionales Energiemanagementsystem von Alpha ESS. Es überwacht und verwaltet die PV-Erzeugung, das Energiespeichersystem und die Verbraucherlasten im Park. 

Seit der Gründung hat Alpha ESS der Technologieforschung und -entwicklung immer größter Bedeutung beigemessen und seine F&E-Investitionen kontinuierlich erhöht. Dadurch hat sich Alpha ESS zu einem Komplettanbieter von Energielösungen entwickelt. Es werden Energiespeicher für Privathaushalte von nur 3 bis 10 kW sowie industrielle und gewerbliche Energiespeicher von 30 kW bis 10 MW angeboten.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

News aus 2019

Alpha ESS eröffnet neue Batterieproduktionsanlage in Süd-Australien

2019-09-26 12:00:00

Alpha ESS, einer der führenden Hersteller auf dem Energiespeichermarkt in Südaustralien, hat im Rahmen seines Engagements für das Home Battery Scheme der südaustralischen Regierung eine neue Produktionsanlage in Lonsdale eröffnet. Alpha ESS-Batterien werden Teil eines neuen virtuellen Kraftwerks sein, das diese Woche von ShineHub und dem Energieeinzelhändler Powershop auf den Markt gebracht wurde.

Mit der neuen Produktionslinie in Lonsdale kann Alpha ESS die Batterieproduktion für den Rest des Jahres 2019 von rund 500 pro Monat auf bis zu 1000 Systeme pro Monat im nächsten Jahr in Australien steigern.

Alpha ESS hat 2015 ein Büro in Australien eröffnet und sich verpflichtet, seine Batterien ab November in SA zu montieren. Der ursprüngliche Plan bestand darin, Batteriespeichersysteme in Zusammenarbeit mit dem Behinderten-Dienstleister Minda Incorporated herzustellen und später in eine spezielle Einrichtung umzuziehen.

"Minda Commercial Enterprises wird am Ende der Lebensdauer auch das Recycling von Verpackungen sowie Elektronik und Batterien übernehmen und die umfangreichen eigenen Lager-, Logistik- und Versandservices nutzen", sagte Alpha ESS Australia-Geschäftsführer Dong Lin.

Der Minister für Energie und Bergbau, Dan van Holst Pellekaan, begrüßte die Nachricht, dass Alpha ESS zu einer dauerhaften Einrichtung in SA übergegangen ist. "Wir freuen uns, dass Alpha ESS seine Produktionskapazität erweitert und die lokalen Arbeitsplätze und Industrien ankurbelt", sagte der Minister.

Der ursprüngliche Plan sah vor, bis 2020 mehr als 8.000 SMILE5-Batterien pro Jahr zusammenzubauen. Nach den neuen Plänen für bis zu 1.000 Systeme pro Monat im nächsten Jahr könnte die jährliche Leistung sogar 12.000 Systeme erreichen.

"Wir sind jetzt bereit, unsere Investitionen und unseren Betrieb auf die nächste Stufe zu heben, um die Energiewende in Südaustralien voranzutreiben", sagte Herr Lin.

Alpha ESS hat derzeit bereits über mehr als 20.000 Stromspeicher in mehr als 50 Ländern weltweit installiert. Aufgrund von Produktionssteigerungen beabsichtigt Alpha ESS, in den nächsten sechs bis 12 Monaten zwischen 80 und 100 Mitarbeiter mehr zu beschäftigen.

VPP-Pool von SA

Alpha ESS-Batterien werden auch Teil eines neuen virtuellen Kraftwerks (VPP) sein, das diese Woche vom Solarinstallateur ShineHub und dem Energieeinzelhändler Powershop auf den Markt gebracht wurde. Das neue Programm bietet Einsparungen von bis zu 7.000 US-Dollar für Alpha ESS Stomspeicher, wovon bis zu 6.000 US-Dollar aus dem Home Battery Scheme und ein weiterer Rabatt von 1.000 US-Dollar gewährt werden.

Südaustralier können dem ShineHub VPP beitreten, wenn sie über eine vorhandene Alpha ESS-Batterie verfügen oder eine neue kaufen, und erhalten jedes Mal eine Zahlung von Powershop, wenn ihre Batterie zur Unterstützung des Netzes verwendet wird. ShineHub schätzt, dass Haushalte je nach Haushalts- und Batteriegröße Einsparungen von 300 USD pro Jahr bei ihren Stromrechnungen erwarten können - zusätzlich zu den Einsparungen durch die Installation von Sonnenkollektoren und einer Batterie.

Der Energieminister fordert außerdem mehr Haushalte auf, die Batteriesubvention zu nutzen. Das Ziel waren 40.000 Haushalte innerhalb der nächsten 3 Jahre, doch bisher haben sich nur 3.000 angemeldet.

"Durch das Home Battery Scheme der südaustralischen Regierung nehmen Verbraucher ihren Strom in die eigene Hand und den Haushalten werden Anreize geboten - sie sparen Tausende von Dollar - als Gegenleistung für das Hinzufügen ihrer Batterie zu einem virtuellen Kraftwerk." sagte Minister Dan van Holst Pellekaan.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS wird von der Cleantech Group als APAC 25-Unternehmen 2019 ausgezeichnet

2019-09-04 12:00:00

Alpha ESS wurde von der Cleantech Group in die Liste der APAC 25 2019 aufgenommen. Die Cleantech Group ist ein global aktiver Anbieter von Forschungs-, Beratungs- und Veranstaltungleistungen, der u. a. Unternehmen mit dem größten Potential für nachhaltige Innovationen auszeichnet. Die APAC 25 ist eine Liste unabhängiger Unternehmen aus der Region Asien-Pazifik, die sich mit nachhaltiger Innovation befassen und von denen der Markt überzeugt ist, dass sie in einem Zeitraum von 5 bis 10 Jahren erhebliche Auswirkungen durch Innovationen haben.

Die Cleantech Group stellte die zweite jährliche Liste von 25 Unternehmen zusammen, indem sie APAC-bezogene Beiträge aus dem jährlichen Global Cleantech 100-Prozess mit detaillierten Beiträgen eines APAC 25-Expertengremiums kombinierte. Die ausgewählten Unternehmen wiesen über alle Bewertungspunkte hinweg die stärksten Übereinstimmungsmuster auf und wurden am höchsten bewertet.

Mitglieder des APAC 25-Expertengremiums spielen eine wichtige Rolle bei der Erstellung der Liste. Jedes bietet zwischen drei und neun Nominierungen, von denen nicht mehr als ein Drittel Portfoliounternehmen sein können. Erfahrene Diskussionsteilnehmer können ihre Nominierungen gewichten, und alle Nominierungen sind blind (kein Experte sieht die Nominierungen der anderen Diskussionsteilnehmer). Diese Nominierungen werden dann mit den Ergebnissen des Global Cleantech 100-Prozesses kombiniert, der von Tausenden von Datenpunkten profitiert.

Die zweite jährliche APAC 25-Liste wurde durch die fortgesetzte Unterstützung von Enterprise Singapore ermöglicht. "Wir freuen uns, dieses Jahr weitere 25 Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum mit Lösungen für eine digitalisierte, dekarbonisierte und ressourceneffiziente industrielle Zukunft vorstellen zu können", sagte Richard Youngman, CEO der Cleantech Group. "Wir freuen uns darauf, viele von ihnen beim Cleantech Forum Asia im nächsten Monat in Singapur auf der Bühne vorzustellen."

Weitere Informationen zur Führungsrolle von Alpha ESS bei sauberen Technologien finden Sie unter i3connect.com, der führenden Market Intelligence-Plattform der Cleantech Group.

Die vollständige Liste der Mitglieder des APAC 25-Expertengremiums finden Sie unter https://i3connect.com/apac25/panelist

Über die Cleantech Group

Die Cleantech® Group bietet Forschung, Beratung und Veranstaltungen, um Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum durch Innovation zu katalysieren. In jeder Phase von der ersten Strategie bis zum Abschluss der Geschäfte bieten sie Entscheidungsträgern, Investoren, Regierungen und Stakeholdern aus dem gesamten Ökosystem den Zugang und die maßgeschneiderte Unterstützung, die sie benötigen, um in einer digitalisierten, entkarbonisierten und ressourceneffizienten Zukunft erfolgreich zu sein.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

【TEDxSuzhou】 Der Schwung neuer Energie

2019-07-26 12:00:00

Es war Regenzeit in Suzhou im Juni und erst am 22. Juni begann die Sonne wieder zu scheinen. Das Studio von SBS auf dem Suzhou Modern Media Plaza veranstaltete den Stadtkongress 2019 „Momentum“.

Die Leute sagen oft "folge dem Trend", da "Trend oder Momentum" die Richtung der Entwicklung der Dinge darstellt. Im Kontext der Energie ist der Impuls neuer Energie "die Energiespeicherung".

...mehr erfahren

Infolge der Umweltzerstörung sterben jedes Jahr statistisch weltweit 12,6 Millionen Menschen, und jeder vierte Todesfall wird durch Umweltverschmutzung verursacht. Jedes Jahr werden 6,5 Millionen Menschen durch Luftverschmutzung getötet und 600.000 Kinder erleiden jedes Jahr Hirnschäden durch Bleiexposition

Wie können wir unsere Umwelt im Prozess der kontinuierlichen Urbanisierung und wirtschaftlichen Entwicklung erhalten? Der unvermeidliche Weg ist der Aufstieg sauberer Energie. Obwohl der Weg zur Energieinnovation schwer ist, werden nach Jahren der Forschung und Erforschung die Ideen für die Entwicklung neuer Energie immer innovativer.

Die Energieentwicklung wird nicht von Holz über Kohle bis hin zu Öl und Gas aufhören. Die dritte Energieumwandlung wird von sauberer Energie geleitet. Durch verteilte Stromerzeugung, offene und gemeinsame Stromnetze in Kombination mit Internettechnologie wird die traditionelle zentralisierte Versorgung in eine intelligente und dezentralisierte Entwicklung bei der Nutzung, Verteilung und Nutzung von Energie umgewandelt.

„Ohne Energiespeicherung ist die Stromerzeugung aus Photovoltaik nicht nachhaltig. Ohne Photovoltaik ist eine Energiespeicherung wirtschaftlich nicht rentabel. Ich bin fest davon überzeugt, dass Energiespeichertechnologie die Zukunft der Entwicklung neuer Energien ist “, sagt Thomas Yuan, Präsident von Alpha ESS.

Weiter: "Wenn wir über die Bereitstellung von Energie für Wachstum sprechen, geht es nicht nur um die Innovation der Technologie, sondern um die langsame und harte Arbeit zur Verbesserung der Regierungsführung, der Institutionen und eines breiteren Makroumfelds".

Als Pionier in der Energiespeicherbranche macht Alpha ESS seit vielen Jahren seine weltweiten Schritte. Im Verlauf der globalen Marktentwicklung glauben wir, dass das Leben der Menschen das ist, was wir am meisten berücksichtigen müssen. Energiearmut oder der fehlende Zugang zu Elektrizität und anderen grundlegenden Energiedienstleistungen betreffen fast zwei Drittel der Bevölkerung in Afrika. Schwacher Strom und hohe Strompreise bremsen das Tempo ihres Fortschritts. Von Myanmar über Abu Dhabi bis nach Australien inspiriert die Mission „saubere Energie zum Nutzen aller Menschen auf der Welt“ die Mitarbeiter von AlphaESS dazu, gemeinsam an dieser „neuen Energiedynamik“ zu arbeiten.

Mittlerweile haben wir unsere Produkte in 40 Ländern mit mehr als 20.000 Anlagenbetreibern, und immer mehr Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt schließen sich dieser Revolution an. Unsere Bemühungen sind es Strom vorhanden sauberer, billiger und intelligenter zu machen. Wir hoffen, dass jeder die "Kraft" dieser Veränderung und die "Dynamik" neuer Energie miterleben kann.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

CCTV-Bericht: Das Projekt von Alpha ESS beleuchtet abgelegene Dörfer auf den Philippinen

2019-07-08 12:00:00

Schnelle und effiziente Netzwerkkommunikation ist in modernen Metropolen nicht überraschend, aber in den südostasiatischen Philippinen ist das Leben immer noch langsamer. Besonders in ländlichen Gebieten leben noch viele indigene Völker. Insgesamt leben dort noch immer viele Menschen ohne (stabile) Energieversorung.

Um die Initiative der neuen Seidenstraße zu fördern und die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit zwischen China und den Philippinen zu beschleunigen, startete "China State Grid" das Armutsbekämpfungsprojekt „Lighting the Village“ auf den Philippinen. Als Ausrüster lieferte Alpha ESS zwei Energiespeichersysteme (ein System mit 50 kW / 172 kWh und ein System mit 50 kW / 257 kWh) an ein Dorf namens Baliwet in der Provinz Zambales, Luzon, Philippinen. Die dezentrale Stromversorgung des Mikronetzes deckt im Wesentlichen den Grundstrombedarf von mehr als 1.000 Dorfbewohnern und zwei Grundschulen in den beiden Bezirken des Dorfes Baliwet Village und bringt ihnen Licht, Hoffnung und bessere Lebensbedingungen. Das Projekt wurde am 27. Juni offiziell abgeschlossen und an den lokalen Energiesektor übergeben.

CCTV13 hat einen Sonderbericht für dieses Projekt erstellt. Der Reporter ging tief in das Dorf hinein und zeichnete die bahnbrechenden Veränderungen auf, die im Leben der Dorfbewohner infolge der Fertigstellung des Solarkraftwerks auftraten.

http://tv.cctv.com/v/v1/VIDEEQ4evvPLZxMVWWQf340T190620.html

Dies ist das erste gemeinnützige Projekt, das von chinesisch finanzierten Unternehmen auf den Philippinen durchgeführt wird. Das Dorf Baliwet wurde aufgrund wirtschaftlicher Rückständigkeit und unbequemer Transportmöglichkeiten bisher nicht elektrifiziert. Die Bewohner mussten deshalb in Städte reisen, die mehr als 10 Kilometer entfernt sind, um elektrische Geräte benutzen zu können.

Die von Alpha ESS geschickten Experten mussten die Isolation am eigenen Leib erfahren. Der Weg zum Projektstandort war fast unmöglich zu durchqueren, da die Vulkanascheablagerungen sehr dick sind. Die Straße war langsam und holprig und der zum Transport genutzte Traktor ging auf der Fahrt kaputt, sodass sie erst nach stundenlanger Ersatzsuche die Fahrt fortsetzen konnten. Die Ausrüstung, die am Tag zuvor hätte ankommen sollen, wurde am Straßenrand platziert, da die Straße blockiert war. Am Ende konnten sie nur zu Fuß und durch Tragen der Ausrüstung im Dorf ankommen.

Die Installation und Inbetriebnahme des Systems dauerte anschließend 19 Tage und wurde von den Dorfbewohnern mit größtem Interesse beobachtet. Bereits seit dem ersten Tag haben die Dorfbewohner erkannt, wie sehr sich bald ihr Leben ändern wird und überall sahen unsere Experten lächelnde Dorfbewohner.

Nach der Inbetriebnahme des Energiespeichersystems erklärten die Installateure den Dorfbewohnern alle Funktionen wie Autarkie, netzferne Anwendungen, Start- und Stoppsteuerung für Dieselmotoren, Aufladung von Dieselmotoren, Serverüberwachung und Fernwartung. Das PV-Speicher-Mikronetzsystem kann als kleines integriertes Stromversorgungssystem betrachtet werden, das über vollständige Funktionen zur Stromerzeugung, -verteilung und zum Stromverbrauch verfügt und die Energieoptimierung im Netzwerk effektiv nutzen kann.

Der stellvertretende Energieminister der Philippinen, Benito, sagte, dass das Projekt "Das Dorf beleuchten" nicht nur die Häuser der Dorfbewohner beleuchtete, sondern auch die Hoffnung ihres Lebens beleuchtete, und dankte den "chinesischen Freunden" für ihre Bemühungen, das Leben der bisher benachteiligten Gruppen auf den Philippinen zu verbessern.

Jianjun Jiang, Wirtschafts- und Handelsberater der chinesischen Botschaft auf den Philippinen, sagte, die chinesische Regierung habe internationale chinesische Unternehmen stets ermutigt, ihrer sozialen Verantwortung nachzukommen und aktiv mit lokalen Gemeinschaften zu interagieren, um eine harmonische Entwicklung und gemeinsamen Wohlstand zu erreichen.

Auch Alpha ESS möchte diese Erwartung und Aufgabe erfüllen und die eigenen Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen nutzen. Am letzten Tag, bevor die Experten das Dorf verließen, leuchtete das erste Licht im Dorf auf und die Dorfbewohner jubelten, als würden sie ein neues Leben begrüßen.

Das Projekt „Das Dorf beleuchten“ hat die Kommunalverwaltungen mit sauberer Energie versorgt, wodurch die Anwohner eine bessere Verbindung zur modernen Gesellschaft erhalten und Kinder die Möglichkeit erhalten, die Welt besser zu verstehen. Das Projekt ist auch ein guter Zeuge der chinesisch-philippinischen Freundschaft geworden.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS auf der Intersolar/ees Europe 2019 mit 3. Nominierung als ees AWARD Finalist

2019-05-17 12:00:00

Die Mongolei und Tibet liegen in den Hochebenen Innerasiens und ihre offenen Steppen und das kalte, trockene Klima haben die meisten Gebiete dieser Region über lange Zeit von der Außenwelt isoliert. Dies erschwerte auch den Aufbau eines zuverlässigen und umfassenden Stromnetzes, sodass noch immer viele Menschen ohne Stromversorgung leben.

...mehr erfahren

Um auch hier eine stabile Stromversorgung aufzubauen, ging Alpha ESS dieses Mal in das Grenzland Chinas und brachte Elektrizität, um die Hoffnung der Menschen vor Ort zu beleuchten.

Innere Mongolei: Qigan County, Erguna City, Guhailar City

Der Landkreis Qiqian liegt im Grenzgebiet und ist durch den russischen Fluss Ergun getrennt. Im gesamten Landkreis gibt es nur 7 Familien in einem Dorf, einen Armeestützpunkt, die  Gemeindeverwaltung und ein Seebüro.

Um den Strombedarf dieser Menschen zu decken, hatte Alph aESS die Anfrage des Hailar Maritime Bureau angenommen und ein integriertes Energiesystem eingerichtet.

Um die PV-Erzeugung optimal für den Eigenverbrauch zu nutzen hat Alpha ESS im Landkreis Qiqian ein Energiespeichersystem mit 100 kW / 400 kWh installiert.

Dieses Energiesystem kann mit einer 100-kW-PV-Erzeugung und einer 100-kW-Dieselerzeugung betrieben werden und ist in der Lage, den Landkreis auch unter extremen Wetterbedingungen wie Schneesturm, Sturm usw. mit stabilem Strom zu versorgen.

Tibet: Zhongba County, Shigatse

Der Landkreis Shigatse Zhongba liegt in der Nähe des Berges Qomolangma und grenzt an Nepal und weist die typische Landform eines Bergplateaus auf.

Alpha ESS installierte hier ein Energiespeichersystem mit 500 kW / 1 mWh, eine PV-Erzeugung mit 250 kW und eine Dieselerzeugung mit 400 kW.

Bei Tageslicht unterstützt die PV-Erzeugung die Last und lädt gleichzeitig das Energiespeichersystem auf. Wenn die Leistung nicht ausreicht, springt der Dieselmotor als Backup ein. Dadurch können die Menschen nachts den Strom aus dem Energiespeichersystem und die Wärme aus der Wärmepumpe genießen.

Mit der Erfahrung aus diesen Extremgebieten ist Alpha ESS zuversichtlich, gut konzipierte Energiespeichersysteme auch für andere Projekte in extremen Höhen und Bedingungen in isolierten Gebieten wie den Anden, den Alpen usw. erfolgreich aufbauen zu können.

Damit verfolgt Alpha ESS weiter seine Mission, saubere Energie Schritt für Schritt für alle Menschen auf der Welt mit größtmöglichem Nutzen bereit zu stellen.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Das Alpha ESS-Team besuchte eines unserer Projekte in Myanmar und spendete an die DeeDoke-Schule

2019-05-14 12:00:00

Am 27. April 2019 besuchte das Alpha ESS-Team unser Projekt im Dorf DeeDoke in Myanmar und spendete der dortigen Schule Schulmaterial. Im Rahmen der ersten Phase des gesamten Projekts haben wir mehr als 200 einheimische Familien mit rund 600 Personen mit einem Stromspeicher-Diesel-Mikronetzsystem aus einem 50-kW-Hybrid-Wechselrichter und 160-kWh-Batterien mit Strom versorgt.

In Myanmar kann aktuell nur der Strombedarf von 30% bis 40% der Menschen gedeckt werden. Ab 2016 vergab die Weltbank dannzinsgünstige Darlehen an die Regierung von Myanmar für den Bau von neuer Energieinfrastruktur, einschließlich Kraftwerken.

DeeDoke liegt etwa 100 Kilometer südlich von Naypyidaw und hat nur eine Schule mit minimaler Einrichtung und wenigen Lehrern. Vor der Durchführung dieses Projekts verfügte die Schule z. B. über keine E-Learning-Einrichtung. Die einzige Stromerzeugungsanlage waren zwei PV-Module mit einem Satz 24-V-Blei-Säure-Batterien, die nur für die Nachtbeleuchtung verwendet wurden. Die Computerkurse für Schüler waren nur in Papierform, sodass Computerkenntnisse nur theoretisch erworben werden konnten.

Für das Regierungsprojekt hat Alpha ESS bereits 11 Stromspeicher-Diesel-Mikronetze mit 500-kW-Hybridwechselrichtern und 1483 kWh-Batterien für 11 Dörfer bereitgestellt. Fünf dieser Projekte werden seit fast einem Jahr in Eigenregie und Eigenverbrauchsmodus betrieben. Der Rest wird ebenfalls bis Ende Mai 2019 abgeschlossen sein.

Während des Besuchs spendete Alpha ESS der Schule viele Materialien, darunter Computer, Projektoren und Stifte. Herr Alfred Wang, Geschäftsführer von Alpha ESS, Josh Deng, Vertriebsleiter für Übersee, der Bürgermeister von DeeDoke, der Schulleiter und der Betriebsleiter von Mandalay nahmen an der Spendenzeremonie teil. "In China ist Bildung das Fundament des Landes. Wir hoffen, dass die Spende zur Verbesserung der Unterrichtseffizienz beiträgt. Wir sind so stolz darauf, den Kindern hier saubere Energie zu bringen", sagte Alfred Wang.

Der Schulleiter von DeeDoke sagte, dass die diesmal erhaltenen Materialien die ersten E-Education-Einrichtungen seit Gründung der Schule sind. Sie werden sie in vollem Umfang nutzen, um ihren Wert zu maximieren.



Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS ändert Garantiebedingungen und setzt Maßstäbe

2019-05-13 12:00:00

Alpha ESS setzt in allen Bereichen neue Maßstäbe für Speichersysteme. Dies gilt auch für die Garantie und zeigt sich an den besonders kundenfreundlichen Garantiebedingungen. Durch den hohen Integrationsgrad aller Bestandteile und langjähriger eigener Forschung und Erfahrung, kann das Unternehmen Garantiebedingungen weit über den Branchenstandards anbieten.

Das generelle Versprechen von Alpha ESS lautet: 100% Leistung bereits ab dem 1. Tag und keine zusätzlichen Montage- und Austauschkosten im Garantiefall – und das bis zu 15 Jahre linear ohne Festlegung der Zyklen. Mit der Alpha ESS Anschlussgarantie kann die Leistungsgarantie sogar auf 25 Jahre verlängert und so maximale Unabhängigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit über die Laufzeit der Anlage geboten werden.

...mehr erfahren

Neben der linearen Leistungsgarantie bietet Alpha ESS auch bis zu 10 Jahre Produktgarantie für den Wechselrichter und 10 Jahre Produktgarantie auf die Batterieelektronik. Bei jedem Alpha ESS System ist zusätzlich eine All-Risk-Versicherung von Lumit für 5 Jahre inklusive, die der Kunde im Anschluss flexibel erweitern kann. Diese einzigartige Kombination von Vorteilen finden Kunden nur bei Alpha ESS.

In einigen Märkten der Welt ist Alpha ESS bereits Marktführer mit seinen innovative Energielösungen für private und gewerbliche Anwendungen. Auch auf der ees Europe 2019 wurde Alpha ESS zum zweiten Mal in Folge und das dritte Mal seit 2015 als Finalist für den ees Award nominiert. Der ees Award wird während der ees Europe verliehen und zeichnet jedes Jahr die innovativsten Speicherlösungen aus.

Besuchen sie Alpha ESS auf der ees Europe auf dem Stand B1.150 und erfahren sie weitere Neuerungen des Produkt- und Leistungsportfolios des aufstrebenden Herstellers.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS expandiert mit der exklusiven Vertragsunterzeichnung von Taeyang Enertec nach Korea

2019-03-12 12:00:00

Am 1. März 2019 unterzeichneten Alpha ESS und Taeyang Enertec aus Südkorea in der Alpha ESS Zentrale in Nantong einen Exklusivvertrag, der die Ausweitung des globalen Geschäfts auf den koreanischen Markt kennzeichnete.

Taeyang Enertec ist ein koreanisches Energieunternehmen, das sich auf Projektentwicklung und -bau spezialisiert hat. Das Unternehmen ist ein Dienstleister, der sich mit dem Verkauf von Solarzellen, Komponenten und Energiespeicherprodukten sowie der Entwicklung von Industrie- und Handelsprojekten befasst. Taeyang Enertec verfügt über langjährige Erfahrung in Photovoltaikprojekten und hält sich an die Unternehmensentwicklungsphilosophie von TRUST, TECHNOLOGY und BELIEF.

Südkorea ist ein Land mit einem enormen Energiebedarf. 60-70% des Stroms stammen aus fossilen Energien und 30% aus Kernenergie. 2017 kündigten die nationalen Gouverneure an, ihre Abhängigkeit von Kohle und Öl zu verringern. Sie schlugen einen Plan für erneuerbare Energien für 2030 vor, der vorsieht, den Anteil erneuerbarer Energien bis 2030 von 7% auf 20% zu erhöhen, wobei die Solarenergie den größten Anteil hat. Infolgedessen hat Südkorea einschlägige Quotensysteme für erneuerbare Energien (RPS) und Programme für umweltfreundliche Regierungen (RECs) eingeführt, um die Entwicklung neuer Energien zu fördern, die hauptsächlich Bereiche wie Industrie- und Handelsprojekte, Photovoltaik / Windkraft abdecken.

Seit 2012 erforscht Alpha ESS den internationalen Energiespeichermarkt und ist stark in führenden Märkten für Energiespeicher wie Deutschland, Australien und Großbritannien tätig. Auf der Anwenderseite wurden zahlreiche Projekterfahrungen gesammelt. Mit der strategischen Zusammenarbeit und der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen von Taeyang Enertec wird Alpha ESS seine Reichweite auf Südkorea ausweiten. Durch die Nutzung des lokalen Strommarktsystems und des Preismechanismus sowie die Anwendung der industriellen und kommerziellen Alpha ESS-Energiespeichersysteme kann Alpha ESS dazu beitragen, Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Indem Unternehmen dabei unterstützt werden, Spitzen zu kappen und Täler zu füllen, kann Strom außerhalb der Spitzenzeiten gespeichert und während der Stunden mit hoher Nachfrage verwendet werden, wodurch die wirtschaftlichen Vorteile von Unternehmen effektiv verbessert werden.

Neben der Lastverschiebung gibt es in anderen aufkommenden Anwendungsszenarien weitere potenzielle Gewinnanwendungen: Spitzenlast- und Frequenzregelung, Lademanagement, virtuelle Kraftwerke (VPP), Regulierung und Verbesserung der Stromqualität, intelligente Mikronetze und andere Dienste.


Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH

Michael Steininger-Yang
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

News aus 2018

Alpha ESS als exklusiver Anbieter im größten Batteriesubventionsprogramm Australiens bestätigt

2018-12-14 12:00:00

Alpha ESS wurde als zweiter exklusiver Anbieter von Batteriespeichern für das südaustralische Heimspeicherprogramm bestätigt. Gleichzeitig kündigt Alpha ESS Australien an eine Produktionsstätte zu errichten, in der jährlich mehr als 8.000 Batterien produziert und 120 Arbeitsplätze geschaffen werden.

...mehr erfahren

Australiens größtes Batteriesubventionsprogramm hat mit der Teilnahme von Alpha ESS einen weiteren großen Energiespeicheranbieter gewonnen, der Batteriesysteme lokal herstellen wird. Das Förderprogramm soll die Installation von Heimbatteriesystemen in Südaustralien unterstützen. Damit ist Alpha ESS nach der Einführung des 200-Millionen-AU-Dollar-Haushaltszuschuss- und Darlehensprogramms der Landesregierung das zweite Unternehmen, das eine Produktionsstätte in Südaustralien errichtet.

Durch eine Vereinbarung mit der Regionalregierung erhält Alpha ESS nach sonnen ebenfalls exklusiven Zugang zu der Prioritätsperiode des Förderprogramms, die für vor Ort hergestellte Batteriesysteme gilt und bis Ende des Jahres andauert. Im Rahmen des australischen Heimspeicherprogramms werden 40.000 südaustralische Haushalte entsprechend der Größe des zu installierenden Systems mit Subventionen von bis zu 6.000 AU$ unterstützt.

Die Vereinbarung zwischen Alpha ESS und der südaustralischen Regierung beinhaltet den Aufbau einer Batterieproduktion in Adelaide, wodurch vor Ort mehr als 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. „Obwohl wir seit Anfang 2015 auf dem australischen Markt aktiv sind und tausende von Stromspeichern im ganzen Land installiert haben, wussten wir, dass wir irgendwann eine Produktionsstätte in Südaustralien haben müssen“, sagte Dr. Dong Lin, Geschäftsführer von Alpha ESS Australien. Bis 2020 soll die Produktion auf mehr als 8.000 Batterien pro Jahr steigen.

Alpha ESS engagiert sich bereits seit 2015 auf dem europäischen und australischen Markt für eine gelungene Energiewende und die Entwicklung neuer Speicherlösungen. Neben Konferenzpartnerschaften bot das Unternehmen im vergangenen Jahr auch seine Unterstützung für die Einrichtung des Smart Energy Training Centers in Adelaide an, das unter anderem staatlich anerkannte Schulungen in den Bereichen Solarenergie, Batteriespeicherung und Smart Energy Management durchführen soll. Der Aufbau der neuen Produktionsstätte vor Ort ist ein weiterer Schritt von Alpha ESS sein Engagement in Australien und weltweit zu verstärken.

Herausgeber und Pressekontakt

Alpha ESS Europe GmbH
Michael Steininger-Yang
Paul-Ehrlich-Straße 1a
63225 Langen
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

 
Alpha ESS ist in Deutschland voll förderfähig

2018-05-08 12:00:00

Eine gelungene Energiewende ohne Speichersysteme ist aktuell kaum denkbar. Die Politik hat dies ebenfalls erkannt und fördert deshalb neben PV-Anlagen auch Photovoltaik-Speicher. Das bekannteste Förderprogramm für Speicher in Deutschland ist das deutschlandweite KfW-Förderprogramm „Erneuerbare Energien - Speicher (275)“. [Anm.: Das KfW-Förderprogramm wurde zum 31.12.2018 eingestellt] Dies ist aber nicht das einzige Förderprogramm, da die Bundesländer mittlerweile selbst eigene Förderungen eingeführt oder geplant haben. Unsere Alpha ESS Komplettspeichersysteme erfüllen dabei alle Förderbedingungen und werden bereits deutschlandweit durch die KfW-Bank und in Baden-Württemberg durch die L-Bank gefördert.

...mehr erfahren

KfW-Förderprogramm deutschlandweit: „Erneuerbare Energien - Speicher (275)“

Die KfW fördert die Nutzung von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit Photovoltaik-Anlagen. Die Kombination mit anderen öffentlichen Fördermitteln ist grundsätzlich möglich. Die Förderung gilt für Stromspeicher und für deren bestimmungsmäßigen Betrieb notwendige Komponenten sowie für die Installationskosten im Zuge einer Nachrüstung von Photovoltaikanlagen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.

Förderprogramm in Baden-Württemberg: Netzdienliche PV-Batteriespeicher

Die Anschaffung von Photovoltaik-Speichern wird in Baden-Württemberg (aktuell) bis Ende 2019  mit einem eigenen Förderprogramm unterstützt. Ziel  der Landesregierung ist dabei der weitere Ausbau des privaten und gewerblichen Photovoltaiksektors. Die Förderung besteht aus 2 Teilen, einem zinsgünstigen Kredit der KfW und einem Tilgungszuschuss aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Antragstellungen sind bei der L-Bank, der Förderbank des Landes, möglich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.


Herausgeber und Pressekontakt
Alpha ESS Europe GmbH
Michael Steininger-Yang
Paul Ehrlich Straße 1a
63225 Langen
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS erneut Finalist beim ees Award!

2018-05-04 12:00:00

Alpha ESS ist mit seinem neuesten Komplettspeichersystem Storion-SMILE5 erneut im Rennen um den begehrten ees-Award der ees Europe 2018. Nachdem Alpha ESS bereits im Jahr 2015 mit seiner 2. Speichergeneration (Storion-Serie) das Finale des ees Awards erreichte, konnte der Storion-SMILE5 als erstes System der neuesten, 3. Speichergeneration nun eben-falls die diesjährige Jury überzeugen und wurde in das Finale der innovativsten Produkte gewählt.

...mehr erfahren

Bereits im März 2018 wurde das Design des Storion-SMILE5 mit dem iF-Design Award in der Kategorie Produktdesign aus-gezeichnet. Durch das neue Design wird nicht nur die bekannte Plug-and-Play Installation vereinfacht, sondern bei gleich-bleibender Sicherheit auch das Gewicht und der Preis des Komplettspeichers reduziert.

Der nominierte Storion-SMILE5 ist ein wahrer Allrounder

Der Storion-SMILE5 ist als einphasiger Solarstromspeicher der neuesten Generation die konsequente Weiterentwicklung der Alpha ESS Produktpalette. Neben dem 5 kW-Hybridwechselrichter vereint das System ein intelligentes Energiemanagementsystem, eine vorinstallierte Kabelbox sowie bis zu sechs nachrüstbare Lithium-Ionen-Speichermodule mit je 5,7 kWh Nennkapazität. Durch die für Li-Ionen typische hohe Entladetiefe von 90%, bietet ein einzelnes  System eine nutzbare Speicherkapazität von 5,2 bis 30,96 kWh.

Durch Kaskadierung zum Großspeicher

Doch es geht auch noch mehr. Durch die Kaskadierung von bis zu 3 Systemen des Storion-SMILE5, kann die Lade-/ und Entladeleistung sogar auf 15 kW und die maximale Speicherkapazität auf brutto 102,6 kWh verdreifacht werden. Der Hybrid-Wechselrichter erlaubt darüber hinaus, den Speicher DC, AC sowie AC und DC zu koppeln. Gemeinsam mit den individuellen Batteriemanagementsystemen und der Möglichkeit andere AC-Quellen einzubinden, ist das System somit für verschiedenste Anwendungen privat, gewerblich, aber auch als Großspeicher in der Landwirtschaft oder mit großen PV-Anlagen einsetzbar.


Alpha ESS auf der ees Europe

Der Alpha ESS Storion-SMILE5 sowie vier weitere neue Speichersysteme der 3. Generation werden vom 20. Juni bis zum 22. Juni auf Europas größter Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme ees Europe ausgestellt. Besucher finden Alpha ESS auf dem Messegelände in München in Halle B1, Standnummer 440.

Intersolar / ees Europe und ees Award

Als weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, zählte die Intersolar Europe und ees Europe im Jahr 2017 fast 1.100 internationale Aussteller und fast 39.000 Fachbesucher. Seit 2014 findet parallel zur Intersolar Europe die ees Europe statt, die größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa. Die ees Europe deckt die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik ab. Als Auszeichnung innovativer Produkte und Problemlösungen werden dabei jedes Jahr während der Messe die Gewinner des Intersolar Awards und ees Awards bekannt gegeben.


Herausgeber und Pressekontakt
Alpha ESS Europe GmbH
Michael Steininger-Yang
Paul Ehrlich Straße 1a
63225 Langen
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

Alpha ESS Storion SMILE5 gewinnt iF Design Award 2018

2018-03-09 12:00:00

Das neue Alpha ESS Speicherkomplettsystem Storion-SMILE5 wurde mit dem international renommierten iF Design Award 2018 in der Disziplin „Product Design“ ausgezeichnet.

...mehr erfahren

Der iF DESIGN AWARD ist seit 65 Jahren ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht und gehört damit zu den bedeutendsten Designpreisen der Welt. Im Jahr 2018 bewertete eine unabhängige Jury aus 63 internationalen Experten insgesamt 6.402 Beiträge in 7 Disziplinen aus 54 Ländern. Die wichtigsten Bewertungskriterien in der Disziplin „Product Design“ waren dabei Ergonomie, Design, Innovation und Nachhaltigkeit.





Erstmalige Präsentation des Storion-SMILE5 auf der ees Europe 2017

Bereits bei der erstmaligen Präsentation auf der Intersolar Europe/ ees Europe 2017 erregte das völlig überarbeitete Design des Storion-SMILE5 mit 5kW-Hybrid-Wechselrichter großes Aufsehen. Das neue Design ist dabei keine rein kosmetische Veränderung, sondern unterstützt und komplettiert die weiterentwickelte Modulbauweise des Speicherkomplettsystems selbst. Dadurch konnte das Volumen des Speichers mehr als halbiert und die Installationszeit noch einmal verkürzt werden. Durch diese Weiterentwicklung ist der Storion-SMILE5 nicht nur flexibler, sondern auch deutlich kosteneffizienter als frühere Speichersysteme.

Die Auszeichnung mit dem iF Design Award bestätigt den Weg von Alpha ESS, das Produktdesign ständig weiterzuentwickeln und als funktionalen Bestandteil des Produkts zu integrieren.


Präsentation weiterer Produktneuheiten in diesem Jahr

Der Storion-SMILE5 ist dabei lediglich das erste Produkt einer ganzen Serie von neuen Alpha ESS Speicherkomplettsystemen der dritten Generation. So wird die Produktserie von Alpha ESS in diesem Jahr gravierend erweitert. Eine erstmalige Präsentation der neuen Speichergeneration findet auf der diesjährigen ees Europe (20. Juni – 22. Juni 2018, Stand B1.440), der größten Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, statt. Nähere Information zu den Leistungsdaten der neuen Systemlösungen werden für die kommenden Wochen angekündigt.

Herausgeber und Pressekontakt
Alpha ESS Europe GmbH
Michael Steininger-Yang
Paul Ehrlich Straße 1a
63225 Langen
Telefon: 06103 459 160 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.alpha-ess.de

News aus 2017

Alpha ESS Storion SMILE 5: Ab sofort lieferbar

2017-12-04 12:00:00

Der Speicherhersteller Alpha ESS Europe beginnt im Dezember 2017 mit der ersten Auslieferung des modularen Komplettspeichersystems Storion-SMILE 5. Das System wurde erstmalig auf der Intersolar Europe / ees Europe 2017 vorgestellt und überzeugte dort bereits mit seinen umfangreichen Funktionen und einem neuen Design.

Der Storion-SMILE 5 ist als einphasiger Solarstromspeicher der neuesten Generation die konsequente Weiterentwicklung der Alpha ESS Produktpalette. Neben dem 5 kW-Hybridwechselrichter vereint das System ein intelligentes Energiemanagementsystem, eine vorinstallierte Kabelbox sowie bis zu sechs nachrüstbare Lithium-Ionen-Speichermodule mit je 5,7 kWh Nennkapazität. Durch die für Li-Ionen typische hohe Entladetiefe von 90%, bietet das System eine nutzbare Speicherkapazität von 5,2 bis 30,96 kWh und eignet sich daher für private oder gewerbliche Anwendungen.

Das neue System bietet nicht nur eine USV-Notstromversorgung und individuelle Batteriemanagementsysteme, sondern kann auch andere AC-Quellen einbinden und ist somit für verschiedenste Anwendung einsetzbar. Durch den Hybrid-Wechselrichter kann der Speicher darüber hinaus DC, AC sowie AC und DC gekoppelt werden. Das neue Design vereinfacht nicht nur die bekannte Plug-and-Play Installation, sondern reduziert bei gleichbleibender Sicherheit auch das Gewicht und den Preis des Komplettspeichers.

Auslieferung der ersten Systeme bereits im Dezember 2017

Obwohl der Storion-Smile 5 auf der Intersolar für das Jahr 2018 angekündigt wurde, sind die ersten Systeme bereits auf dem Weg zu Ihren neuen Besitzern. Über die frühere Auslieferung des neuen Systems, freut sich besonders Vertriebsleiter Sascha Lenhardt: „Die Produkttests konnten früher als geplant erfolgreich abgeschlossen werden und auch die Produktion liegt vor dem Zeitplan, dadurch können wir bereits einen Monat früher mit der Auslieferung der Vorbestellungen beginnen“.

Aktuelle Termine für Schulungen werden auf dem Serviceportal www.storion4you.de bereitgestellt. Individuelle Anfragen zum neuen System können darüber hinaus gerne direkt an Alpha ESS (www.alpha-ess.de / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder die Fachpartner gerichtet werden.


Herausgeber und Pressekontakt:

Alpha ESS Europe GmbH
Michael Steininger-Yang
Paul Ehrlich Straße 1a
63225 Langen

Telefon: 06103 459 160 1

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News aus 2016

Alpha ESS gewinnt SolarInvert als Vertriebspartner Süd-West

2016-11-01 12:00:00

Die SolarInvert GmbH startet ab 2017 den Vertriebsaufbau für den innovativen Speichersystemhersteller Alpha ESS Europe GmbH und übernimmt hierfür die Region im Südwesten von Deutschland.

Alpha ESS ist ein 2012 gegründetes, international agierendes High-Tech-Unternehmen und betreibt Geschäftsfelder in Europa und weltweit. Das Unternehmen bietet eine Auswahl zwischen erweiterbaren 1- und 3-phasigen Lithium Energiespeichersystemen mit Hybrid-Wechselrichter, nutzbaren Speicherkapazitäten von 2,7kWh bis 16,2kWh sowie dem speziell für Nachrüstungen entwickeltem Power Plug an.

Die Energiespeicherserie STORION sind Komplettsysteme und umfassen unter anderem ein vormontiertes Speichergehäuse, ein intelligentes Energiemanagementsystem, einen Hybrid-Wechselrichter und erweiterbare TÜV-zertifizierte Batterie-Module. Durch den Einsatz von Hybrid-Wechselrichtern lassen sich Alpha-Systeme als DC- und AC-Koppelung verwenden und bieten somit größtmögliche Flexibilität als Nachrüstung oder Neuinstallation. Die ALPHA ESS Speicher bieten einen vollständigen Netzersatzbetrieb mit bis zu 5 kW Leistung. Selbst bei einem längeren Stromausfall oder an einem Standort ohne Netzanschluss ist die Stromversorgung so immer gewährleistet. Jedes Gerät der Energiespeicherserie STORION wird zudem standardmäßig mit einem 5-jährigen Komplettschutz durch die LUMIT Versicherung ausgeliefert, einer Spezialversicherung für Photovoltaiksysteme der Mannheimer Versicherung.

 „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit der SolarInvert einen erfahrenen Akteur der Speicherbranche für uns als unseren neuen Partner gewonnen haben“, erklärt Alfred Wang, Geschäftsführer der Alpha ESS Europe GmbH. „Durch die Partnerschaft mit der SolarInvert können wir unsere Beratung und unser Serviceangebot deutlich ausbauen und profitieren von dem KNOWHOW aus über 2000 verkauften und installierten Speichersystemen“, so Sasha Lenhardt, Vertriebsleiter bei Alpha ESS.

Die Storion Systeme sind ab sofort bei der SolarInvert GmbH verfügbar. Die Systeme werden über Gebietsvertretungen exklusiv an zertifizierte Installateure und Fachhändler verkauft.

Über die SolarInvert GmbH

Die SolarInvert GmbH mit Hauptsitz in Freiberg am Neckar ist Fachhändler für Photovoltaik Komponenten und Hersteller von Leistungselektronik für Photovoltaik, Kleinwindkraft und Batteriesysteme. Den Schwerpunkt setzt das Unternehmen auf den Vertrieb von Eigenstromversorgungssystemen.
Über 2.000 Solar-Strom-Speichersysteme hat die SolarInvert bereits erfolgreich platziert. Die eigens entwickelten SolarInvert Wechselrichter wurden mit einem Gesamtvolumen von über 13.000 Einheiten in rund 4.000 Solar- sowie Windkraftanlagen installiert. SolarInvert PV-Wechselrichter sind speziell für Objekte mit schwierigen Lichtverhältnissen geeignet, und finden daher Anwendung bei Solarfassaden, gebäudeintegrierter Photovoltaik (BiPV) sowie Photovoltaik-Anlagen mit Teilverschattungen. Als Fachgroßhändler für ausgewählte Produkte rund um das Thema Erneuerbare Energien, profitieren Installateure und Fachpartner von hochwertigen Produkten, einem umfangreichen Serviceangebot und qualifizierter Unterstützung in Planung, Verkauf, Marketing und Vertrieb.

Über die Alpha ESS Europe GmbH

AlphaESS wurde 2012 gegründet und ist spezialisiert auf das Angebot fortschrittlicher Energie-Speicher-Produkte sowie intelligente Energie-Management-Lösungen. Als ein international agierendes High-Tech-Unternehmen betreibt Alpha-ESS Geschäftsfelder in Europa, Australien und weltweit. „Smarten your energy” lautet die Vision von Alpha-ESS. Deshalb haben sich die über 100 Mitarbeitern von Alpha ESS das Ziel gesetzt dem Kunden zu helfen seine eigene Energieproduktion, -Speicherung und –Verwendung zu verwalten und zu optimieren, indem der Energieverbrauch sowie die Kosten reduziert werden, die Sicherheit der Energie erhöht und langfristig ein selbstversorgendes, nachhaltiges Leben erreicht wird.

Kontakt für Rückfragen:
SOLARINVERT GmbH
Isabell Jörg

Alte Bahnlinie 8
D-71691 Freiberg am Neckar
Telefon: 0 71 41 / 2 99 21-28
Fax: 0 71 41 / 2 99 21-21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alpha ESS in Kooperation mit der SJTU: Das Ziel ist die Spitze des „Solaren Olymps“

2016-07-15 12:00:00

Alpha ESS Co., Ltd. (“Alpha ESS”), ein internationales High-Tech Unternehmen, das sich auf das Angebot fortschrittlicher Energiespeicherprodukte und intelligenter Energiemanagement-Dienstleistungen fokussiert, verkündete die Unterzeichnung eines strategischen Sponsorenvertrages mit der Jiaotong-Universität Shanghai (“SJTU”) am 6. Juli 2016. Darin verspricht Alpha ESS die Universität (“SJTU”) bei deren Teilnahme am Solar Decathlon 2017 zu unterstützen, indem das Unternehmen fortschrittliche Energiespeichersysteme für Haushaltsanwendungen und  technische Anleitung zur Verfügung stellt.

Initiiert und organisiert durch das US-Energieministerium, lädt der internationale Wettbewerb Solar Decathlon (“SD”) weltweit Hochschulen und Universitäten zur Teilnahme ein und ist bekannt als solarer Olymp.
Es fordert die akademischen Teams auf kosteneffiziente, energieeffiziente und ansprechende solarbetriebene Häuser zu entwerfen, zu bauen und zu betreiben. Der Gewinner des Wettbewerbs ist das Team, das am besten Erschwinglichkeit, Konsumentenattraktivität und herausragende Designleistung mit optimaler Energiegewinnung und maximaler Effizienz verbindet.

Im Jahr 2017 wird der SD China von der chinesischen staatlichen Energiekommission und dem US-Energieministerium in Shandong abgehalten. In Kooperation mit der „University of Illinois at Urbana-Champaign (“UIUC”)“, formiert die SJTU ein starkes Team von Studenten zur Teilnahme an diesem Wettbewerb. Bestärkt durch den Erfahrungsreichtum der UIUC, haben sie starkes Vertrauen den solaren Olymp gewinnen zu können.

Als exklusiver Sponsor wird Alpha ESS der SJTU, für ihre Forschung und Entwicklung und dem Entwurf eines solarbetriebenen Hauses mit Energiespeicher, fortschrittliche   Energiespeichersysteme mit Lithium-Eisenphosphat-Batterien zur Verfügung stellen. Das Ziel dabei ist die Optimierung der Integration von „Smart Energy“ in Gebäuden.

Die von Alpha ESS verwendeten hochwertigen Metallzellen mit Lithium-Eisenphosphat-Verbindung von führenden Herstellern garantieren eine hohe Sicherheit und Effizienz. Daraus resultieren auch die kundenfreundlichen Garantiebedingungen mit 5-jähriger Produktgarantie und 10-jähriger Leistungsgarantie.

Alpha ESS liefert mit seinen Produkten und Dienstleistungen multi-funktionale Systeme, welche den PV-Eigenverbrauch maximieren und eine ununterbrochene Stromversorgung selbst im Falle eines Netzausfalls ermöglichen. Nutzer können den Betriebsstatus des Systems dabei durch ein nutzerfreundliches, intelligentes EMS überwachen. Das System lässt sich durch die Alpha-Cloud jederzeit und überall fernsteuern und aktualisieren. Durch das AlphaESS Energiespeichersystem kann der Strombezug aus dem öffentlichen Stromnetz nachweislich um bis zu 80% gesenkt und rein rechnerisch sogar eine Autarkie erreicht werden. Mit dem verringerten Strombezug lässt sich folglich auch die Stromrechnung in erheblichem Maße senken und sorgt für monatliche Einsparnisse.

Das Engagement der internationalen SD, die Entwicklung der Solarenergie hinsichtlich Innovation, Integration, Förderung und Vermarktung zu beschleunigen, entspricht in hohem Maße der Vision von Alpha ESS. Diese Vision lautet, jedem Zuhause eine Energiespeicherlösung anzubieten und erneuerbare Energien effizient und nachhaltig zu gestalten.

Alpha ESS – Batterie-Serie M4860 erhält TÜV-Zertifikat

2016-07-08 12:00:00

Die 1872 gegründete TÜV Rheinland AG ist ein weltweit tätiger, führender Prüfdienstleister mit Sitz in Köln und bietet globale sowie unabhängige technische Prüfungen zur Kontrolle und Zertifizierung von Sicherheit, Effizienz und Qualität technischer Ausrüstungen an.

Auch die Alpha ESS Batterie-Serie M4860 wurde vom TÜV Rheinland getestet und erhielt am 5. Juli 2016 offiziell das TÜV-Zertifikat. Der Testbericht bestätigt somit die hohe Qualität und Leistung der Batterie-Serie M4860 und garantiert dies mit der Verleihung des TÜV-Gütesiegels.


Die M4860 ist eine der zentralen Batterie-Serien Alphas und kompatibel mit fast allen Energiespeichersystemen aus dem Hause Alpha ESS. Sie bietet eine Nennspannung von 51V und eine Nennkapazität von 60 AH; ausgestattet mit Lithium-Eisenphosphat-Zellen zeichnet sie sich vor allem durch eine höhere Qualität hinsichtlich der Produktsicherheit und Zuverlässigkeit aus.


Die Zertifizierung durch eine unabhängige und professionelle Prüforganisation repräsentiert den internationalen Standard und die weltweite Anerkennung der Alpha ESS-Produkte.

News aus 2015

Alpha ESS erscheint in den deutschen Massenmedien

2015-06-14 12:00:00

Kurz bevor die Intersolar Europe / ees Europe 2015 in München am 10. Juni ihre Türen öffnete, intensivierte Alpha ESS seine enge Zusammenarbeit mit lokalen Massenmedien. Als Vorbereitung auf die Intersolar veröffentlichte Alpha in einer eng abgestimmten Werbekampagne die Besonderheiten seiner neuen Innovationen. Im Folgenden sollen ein paar Beispiele der größten Werbepartner genannt werden:

Zeitungen und Broschüren

MESSE KURIER---Eine der führenden branchenspezifischen Zeitschriften, um Informationen über Markttrends und technologische Entwicklungen zu erhalten.


Magazine

PV magazine und Photon sind zwei der bekanntesten deutschen Magazine, welche rundum die Solarenergie informieren. Beide sind sehr erfolgreich und expandieren momentan in andere Regionen der Welt. PV magazine wird herausgegeben von der Solarpraxis AG und konzentriert sich mit seinen unabhängigen, technologie-fokussierten Berichten auf die neuesten technologischen Trends und Marktentwicklungen weltweit. Neben PV magazine Deutschland werden auch PV magazine Global, PV magazine Latinoamérica und PV China veröffentlicht.

PHOTON ist die erste deutschsprachige Publikumszeitschrift zum Thema Solarstrom. Mit einer monatlichen Auflage von 28.000 Exemplaren ist PHOTON das mit Abstand auflagenstärkste Magazin in diesem Bereich. Die Zahl von derzeit 13.000 Abonnenten steigt stetig. Ziel von PHOTON ist es, interessierte Laien und auch Fachleute über alle Neuheiten auf dem Gebiet der solaren Stromerzeugung umfassend kompetent und unabhängig zu informieren. (Quelle: photon.info)

Alpha ESS unterzeichnet exklusiven Versicherungsvertrag mit LUMIT (Mannheimer Versicherungen)

2015-06-12 12:00:00

Während der Intersolar Europe/ees Europe 2015 vom 10.-12- Juni eröffnete Alpha ESS ein neues Kapitel der Energiespeicherentwicklung. Als erster Entwickler und Hersteller von Energiespeichersystemen unterzeichnete Alpha ESS einen exklusiven Vertrag mit der Mannheimer Versicherung AG über einen umfassenden Versicherungsschutz für die Energiespeichersysteme von Alpha. Mit dieser bisher einzigen Versicherung für Energiespeicher in ganz Deutschland erhält der Endkunde ein Rundum-Sorglos-Paket, welches in Kombination mit den Garantieversprechen Alphas alle möglichen Risiken des Endnutzers abdeckt.

Momentan bietet Alpha selbst mit seiner 5-Jährigen Produktgarantie, 10-Jährigen Batterieleistungsgarantie sowie 20-Jährigen Lebenserwartung für die Energiespeicherindustrie typische Garantieversprechen an. Die neue Versicherung durch die Mannheimer Versicherung erweitert diese Versprechen enorm, denn dadurch werden Endkunden noch einmal zusätzlich stark entlastet.


Pro Jahr investiert Alpha dafür 50 Euro für jeden Kunden, um diese umfassende Versicherung zu ermöglichen. Jeder Produktfehler innerhalb der ersten 5 Jahre und jeder Batterieleistungsfehler in den ersten 10 Jahren werden von Alphas Garantie übernommen. Alle weiteren Kosten innerhalb der ersten 10 Jahre wie Ersatz, Arbeitsstunden, Transport und Weitere werden nun durch die Mannheimer Versicherung übernommen. Der Kunde muss also keinen weiteren Euro für den Energiespeicher ausgeben!


Diese Absicherung ist von besonderer Bedeutung für den schnelllebigen und sich noch wandelnden Energiespeichermarkt. Die Kunden besitzen dadurch eine vom Unternehmen unabhängige Absicherung für zukünftige Kosten durch einen der größten Versicherer Deutschlands.


Die Zusammenarbeit mit der Mannheimer Versicherung stellt den ersten Schritt weg vom einfachen Produkthersteller und hin zu einem Systemanbieter im Bereich Energiespeicher. Ein weiterer Baustein dieser Entwicklung ist der Aufbau eines Leasing-Modells, mit welchem Alpha momentan in den USA experimentiert. Der Abschluss der Versicherung zeigt als perfektes Beispiel das Verständnis von Alpha über die Zukunft des Energiespeichermarkts durch die Entwicklung aus Sicht des Endkunden heraus und der wegweisenden Entscheidungskraft um diese Zukunftstechnologie mitzugestalten.

Alpha ESS hält Rede bei EES Award 2015 Nominierung

2015-06-10 12:00:00

Großer Erfolg für Alpha ESS: Die Energiespeicherserie STORION von Alpha ESS wurde als Finalist für den ees-Award 2015 auf der Intersolar Europe / ees Europe 2015 in München, Deutschland, nominiert. Als weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, zählte die Intersolar Europe und ees Europe im Jahr 2015 mehr als 1.000 internationale Aussteller und über 38.000 Fachbesucher. Seit 2014 findet parallel zur Intersolar Europe die ees Europe statt, die größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa. Die ees Europe deckt die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik ab. Als Auszeichnung innovativer Produkte und Problemlösungen werden dabei jedes Jahr während der Messe die Gewinner des Intersolar Awards und ees Awards bekannt gegeben. Auch Alpha ESS wurde als Finalist nominiert und durfte am 10. Juni die innovative Energiespeicherserie STORION vorstellen.

Herr James Xu, der Geschäftsführer der Alpha ESS Europe GmbH, präsentierte in diesen 15 Minuten die Vision Alphas, die Unternehmensgeschichte seit der Gründung 2012 und als Schwerpunkt die innovative Energiespeicherserie STORION mit Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie-Modulen. STORION umfasst die drei Energiespeicher Storion-S3 (3kW, 1-phasig), Storion-S5 (5kW, 1-phasig) und Storion-T6 (6kW, 3-phasig), sowie das optionale Powerplug-Batteriegehäuse.

Die Energiespeicherserie STORION kombiniert ein fortschrittliches, eigenentwickeltes Energie-Management-System (EMS) mit LCD Touchscreen, einen Hybrid-Wechselrichter, eine Kabelbox und Batterie-Module zu einem äußerst benutzerfreundlichen Speichersystem. Die hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie Kompatibilität und die umfangreichen Funktionen der Alpha Cloud sowie des innovativen Smart Home Konzepts erregten große Aufmerksamkeit auf der Messe. Alpha ESS nutzte die Chance, allen interessierten Installateuren, Zwischenhändlern und Partnern aus der ganzen Welt, die eigene Vision „Smarten Your Energy“ näher zu bringen.

Trotz der starken Innovationskraft Alphas wurde die Energiespeicherserie STORION nicht mit dem ees Award ausgezeichnet. Doch trotzdem oder gerade deshalb wird Alpha EES weiter danach streben dem Kunden eine perfekte Energiespeicherlösung anzubieten. Alpha besitzt dafür mit seinem jungen und motivierten, internationalem Team in Europa, Australien und China eine gute Voraussetzung und erhält durch die Bestätigung der bisherigen Erfolge viel Energie zur Weiterentwicklung.

Alpha ESS nimmt an der Intersolar Europe / EES Europe 2015 teil

2015-06-13 12:00:00

Während dem 10. bis 12. Juni, die Intersolar Europe / ees Europe 2015, die weltweit führende Ausstellung für die Solarindustrie und seine Partner, wurde erfolgreich abgehalten im internationalen Ausstellungscenter Münchens. Dieses Jahr versammelten sich über 1000 Unternehmen, um gemeinsam ihre Produkte und Service-Angebote zu präsentieren und lieferten tiefe Einblicke in die aktuelle Marktsituation und technologischen Trends. Insgesamt war die Gesamtgröße der Ausstellung gegenüber letztem Jahr etwas geringer, was auf eine Konsolidierung des Marktes hindeuten könnte. Unabhängig davon war die Abteilung für Energiespeicher (ees Europe) in Halle B1 beliebt wie nie zuvor.

Mit neuem Speicher und Batterie-Modulen – Storion-S3 (3kW 1-phasig), Storion-S5 (5kW 1-phasig), Storion-T6 (6kW 3-phasig) und das Batteriegehäuse Powerplug – präsentierte sich Alpha ESS selbst zum zweiten Mal in Folge auf der Ausstellung. S3, S5 und T6 sind alle ausgestattet mit einem von Alpha entwickelten, intelligenten Energiemanagementsystem (EMS) mit LCD Touchscreen. Die Energiespeicherserie ist hoch kompatibel mit verschiedensten Wechselrichtern und Batterien. Der LCD Touchscreen ermöglicht es dem Nutzer einfach und schnell den Systembetrieb zu überwachen und wird durch ein kostenloses Webportal und eine APP ergänzt. Außerdem kann die EMS- und BMS-Firmware mühelos und kostenlos über einen USB-Anschluss oder das Webportal aktualisiert werden. Alle drei Storion-Systeme können beide Batterie-Modelle – M4850 (48V, 50Ah, 2,5kWh) und M4860 (48V, 60Ah, 3kWh) – verwenden und decken somit die verschiedenen Anforderungen der Kunden ab. Kunden mit eigenem Wechselrichter oder anderen vergleichbaren Anlagen können den Powerplug als Batteriegehäuse verwenden und dadurch die Vorteile der Plug-and-Play Funktion mit hoher Kompatibilität genießen.

AlphaESS konkurrierte als Finalist beim ees Award mit Firmen wie Kostal, Samsung, Aquion Energy und andere. Diese Chance nutzte Geschäftsführer Xin Xue, um den Zuhörern die Vorteile der Energiespeicher-Komplettsysteme und besonders die einzigartigen Eigenschaften der Storion-Serie zu veranschaulichen. Neben dem Award haben vor allem die Hightech-Produkte, ein durchdachter Messestand und ein junges, internationales Team Alpha permanente Aufmerksamkeit und ein motivierendes Feedback eingebracht. Während der Ausstellung begrüßte Alpha Gäste aus über 40 Ländern und Regionen und sprach mit mehr als 400 Installateuren, Händlern sowie Partnern aus der ganzen Welt. Basierend auf dem errungenen Marktanteil Alphas seit seiner Gründung vor 3 Jahren und dank der breiten Beachtung Alphas während der Intersolar Europe / ees Europe, glauben wir an eine erfolgreiche Zukunft für Alpha ESS und seine innovative Energiespeicherserie Storion. Gemeinsam kann Alpha mit seinen Partnern und besonders mit seinen Kunden Impulse in dieser schnelllebigen Industrie setzen und die noch junge Entwicklung der Energiespeicher mitgestalten.

..............................

Alpha ESS Europe GmbH

© 2019 ALPHA ESS * webdesign by Drela GmbH


    Alpha ESS Europe GmbH    
     Paul-Ehrlich-Strasse 1a    
     D- 63225 Langen    

    +49 (0)6103 / 459 160-1

   Email schreiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.